Waschmittel steht vor weißen Handtüchern

Welches Waschmittel brauche ich?

Ob Waschmittel für schwarze Textilien, Wäscheparfüm oder Hygienespüler - in Drogerien stapeln sich unzählige Produkte wie Spezialwaschmittel und Waschzusätze. Persil, Ariel, Spee, Lenor, Coral - die Hersteller buhlen mit immer neuen Mitteln um die Kunden. Aber was benötigst Du wirklich für frische, saubere Wäsche? Wir verraten's Dir.

Welches Waschmittel brauche ich wofür?

Vollwaschmittel, Colorwaschmittel, ➤ Biowaschmittel, Hygienereiniger, ➤Wollwaschmittel, ➤Weichspüler ... Persil, Ariel, Spee ... Es gibt so viele Produkte und so viele Marken! Geht es nicht auch mit weniger? Doch! Und zwar so.

Laut Experten von Verbraucherzentralen sind mehr als drei unterschiedliche Waschmittel für normal anfallende Wäsche in einem Haushalt nicht notwendig. Alle weiteren Mittel bringen keinen messbaren Zusatznutzen. Laut den Experten sind die drei Waschmittel, die jeder Haushalt zum Waschen nutzen sollte:

  1. ein ➤ Vollwaschmittel für weiße Teile,
  2. ein Colorwaschmittel für Buntwäsche und
  3. ein ➤ Feinwaschmittel für Wolle und andere empfindliche Stoffe.

Welches Waschmittel ist am besten für Sportkleidung?

Sport- und Funktionskleidung kann ebenso problemlos mit Waschmittel für Buntes gereinigt werden wie auch Jeans oder schwarze Kleidung.

Welches Waschmittel brauche ich für Handtücher?

Auch für Handtücher, Bettwäsche und andere unempfindliche bunte Stoffe ist ein Waschmittel für Buntes ideal. Hier kannst Du also einfach die Marken verwenden, die Du sonst auch nutzt. Bei speziellen Waschmitteln für weiße Stücke oder Gardinenwaschmittel handelt es sich im Grunde nur um ein Waschmittel mit enthaltenem Bleichmittel. 

Wie bekomme ich Geruch aus der Wäsche?

Zusätze, die wegen des Duftes eingesetzt werden, damit die Bekleidung frisch riecht (z. B. in dem einen oder anderen Vollwaschmittel), kaschieren oft nur unangenehme Gerüche, die sich zum Beispiel durch einen Biofilm in der Waschmaschine gebildet haben. Sinnvoller ist es in diesem Fall, eine Heißwäsche in der Maschine zu machen, um geruchsbildende Stoffe und Bakterien durch die Hitze abzutöten.

Waschpulver oder Flüssigwaschmittel?

Ob Du Waschpulver oder ➤ Flüssigwaschmittel verwendest, ist mehr als nur eine Geschmacksfrage. Stiftung Warentest hat ermittelt, dass Pulver besser reinigen, denn sie bringen im Gegensatz zu Flüssigwaschmitteln neben Bleichmitteln auch Zeolithe und Hilfsstoffe mit. Damit entfernen Pulver beim Waschen nicht nur besser den Schmutz, sondern sorgen auch dafür, dass die Wäsche schön weiß bleibt. 

Und auch für die Umwelt ist Universalwaschmittel in Form von Waschpulver besser als Flüssigwaschmittel. Denn flüssige Mittel enthalten deutlich mehr Tenside.

Was muss ich bei dunkler Wäsche beachten?

Beim Colorwaschmittel scheiden sich die Geister. Die Waschwirkung von Pulver übertrifft auch hier die des Flüssigwaschmittels, allerdings kann das Pulver auf dunklen Farben unschöne helle Rückstände hinterlassen. Du kannst diesen Rückständen jedoch vorbeugen, indem Du die Waschmaschine nicht zu voll belädst, sodass sowohl die Kleidungsstücke als auch das Waschmittel genug Bewegungsspielraum in der Waschmaschine haben. Zudem sollten die Dosierungsempfehlungen des Herstellers eingehalten werden.

Brauche ich Hygienereiniger?

Waschhilfsmittel wie Hygienespüler werden von Experten ebenfalls kritisch betrachtet. Ein Zuviel an Desinfektion in allen Lebensbereichen fördere die Ausbreitung von Antibiotikaresistenzen und multiresistenten Keimen und führe zu Allergien und weiteren empfindlichen Hautreaktionen, so die einhellige Meinung.

Ein Vollwaschgang mit 60 Grad reicht im Grunde genommen bereits aus, um geruchsbildende Bakterien und weitere Keime beim Waschen abzutöten. Bei Wäsche, die nicht heißer als 40 Grad gewaschen werden darf und z. B. durch Krankheitserreger oder Pilzsporen verunreinigt ist, kann eine einmalige Desinfektion der Stücke sinnvoll sein. Diese sollte dann aber, wie beim Einsatz eines Fleckenmittels, vor der Reinigung und nur bei wirklichem Bedarf erfolgen. Eine routinemäßige Wäschedesinfektion ist weder gut für die Umwelt noch für Deine Gesundheit.

Welche Vorteile haben Geltabs?

Waschmittel: Einige Geltabs liegen beieinander

Da die vordosierten Einheiten der Geltabs von Persil, Ariel und all den anderen Marken Flüssigwaschmittel enthalten, gelten für sie die gleichen Vor- und Nachteile wie beim herkömmlichen Flüssigwaschmittel. Die Kapseln werden als Waschmittel beim Waschgang direkt in die Trommel gegeben und nicht über das Dosierfach hinzugefügt. Bei voller Beladung der Maschine kann es hierbei, fast wie beim Pulver, zu Rückständen der Gelhülle auf der Kleidung kommen.

Was muss ich bei Geltabs beachten?

Die Dosierung dieser recht neuen Produkte ist praktisch und sauber, ebenfalls vermeidet man eine Überdosierung des Waschmittels. Für Kinder besteht jedoch eine erhöhte Gefahr der Vergiftung, da die bunten Geltabs an Süßwaren erinnern und die Folie wasserlöslich ist, sodass sie sich beim Kontakt mit Flüssigkeit (z. B. dem Speichel im Mund), auflöst. Hier ist also erhöhte Vorsicht geboten! Denke auch daran, die Geltabs immer als Erstes (also noch vor der Wäsche) in die Maschine zu geben, damit diese vom einlaufenden Wasser sofort aufgelöst werden.

Fazit

Um saubere und frische Kleidung zu erhalten, reicht es aus, maximal drei Waschmittel zu nutzen. Auf welche Marken und welchen Duft Du dabei setzt, bleibt selbstverständlich ganz Dir überlassen.

Und noch einen Hinweis haben wir für Dich: Wenn Deine Waschmaschine schon etwas älter ist, solltest Du darüber nachdenken, Dir eine neue zuzulegen. Denn neue Waschmaschinen können eine bessere Waschleistung vorweisen und verbrauchen so deutlich weniger Strom, Wasser und auch Waschmittel. So sparst Du Geld und schonst die Umwelt. ➤ Worauf Du beim Waschmaschinenkauf achten solltest, liest Du hier.

Du willst Dein Bad nicht nur als Waschküche nutzen, sondern Dich darin auch richtig wohlfühlen? ➤ Dann schaue Dir doch einmal unsere Tipps zum Thema Bad-Deko an! 

Das könnte Dich auch interessieren:

Was bedeuten die verschiedenen Waschsymbole?

Was bedeutet ein Kreis auf dem Wäscheetikett? Und das Dreieck? Und das Quadrat? Schaue rein, Du wirst Bügeleisen staunen.

Fenster putzen: So gelingt es streifenfrei

Fehlt Dir der rechte Durchblick? Dann putze doch mal wieder die Fenster. Wir verraten, wie es schnell und streifenfrei geht.

Was bedeuten die Symbole am Backofen?

Wofür stehen die Symbole an deinem Backofen? Was ist Umluft? Wann nutzt man Oberhitze, wann die von unten? Und was ist Heißluft? Hier erfährst du es!