Backofen-Symbole an einem Backofen

Backofen-Symbole: Was bedeuten die Symbole am Backofen?

Ein Backofen gehört mit all seinen Symbolen besonders oft zu den unverstandenen Haushaltsgeräten.

Denn während der Wasserkocher einen Schalter für An/Aus hat und der Dunstabzug Tasten für die verschiedenen Absaugstärken, hält der Backofen gleich eine ganze Vielzahl verschiedener Zeichen und damit Funktionen bereit.

Allerdings können die wenigsten Menschen etwas mit den Symbolen anfangen. Oder weißt du wirklich, was die ganzen Zeichen am Backofen bedeuten?

Hier erfährst du, wofür die kleinen Symbole an deinem Ofen stehen. Und noch besser: Wir verraten außerdem, wie du mit diesen Funktionen ganz besondere Leckereien in der Küche zauberst! Das sind die wichtigsten Backofen-Symbole:

Ober-/Unterhitze
Oberhitze
Unterhitze
Umluft
Umluftgrillen
Heißluft
sanfte Heißluft
kleiner Grill
großer Grill
Lampe
Schnellaufheizen

Backofen-Symbol für Ober- und Unterhitze

Symbol für Ober- und Unterhitze

Mit Ober- und Unterhitze backt man klassischerweise Gerichte auf einer Ebene des Ofens. Ein typisches Beispiel sind Kuchen mit besonders saftigem Belag. Wähle also dieses Symbol an deinem Backofen, wenn du das nächste Mal z. B. einen köstlichen ➤Pflaumenkuchen backst. Das Gargut wird bei der Einstellung für Ober- und Unterhitze mit gleichmäßiger Hitze von oben und unten gegart. Du erkennst die Funktion an einem waagerechten Strich jeweils oben und unten im Zeichen.

Backofen-Symbol für Oberhitze

Symbol für Oberhitze

Bei der Oberhitze erwärmt sich im Backofen ausschließlich die Heizspirale an der Oberseite des Backofens. Unten im Ofen bleibt es also etwas kühler. Diese Funktion eignet sich am besten zum Überbacken von Speisen. Das zugehörige Zeichen am Ofen zeigt einen waagerechten Strich oben im Quadrat.

Wie stark die Hitze auf das Gargut wirken soll, kannst du hier mit zwei Einstellungen kontrollieren: Zum einen ist natürlich die gewählte Temperatur entscheidend, zum anderen kannst du die Position des Kuchens, Fleischs oder Fischs im Ofen verändern, indem du eine höhere oder niedrigere Einschubschiene wählst. Grundsätzlich am besten geeignet ist die in der Mitte. Weiter oben wird’s heißer, weiter unten kälter.

Backofen-Symbol für Unterhitze

Symbol für Unterhitze

Dieses Zeichen an deinem Backofen steht für die Unterhitze. Dabei erwärmt sich nur die Heizspirale unten im Boden des Ofens. Ein Strich unten im Zeichen zeigt das an. Wähle die Funktion der Unterhitze beispielsweise, wenn ein leckerer Kuchen an sich fertig, der Boden aber noch etwas hell ist. Mit der Unterhitze bräunst du ihn gezielt nach, oben bleibt er schön saftig.

Wie bei der Oberhitze kannst du auch hier über die Temperatur und die gewählte Einschubschiene beeinflussen, wie viel Hitze auf dein Gargut wirken soll.

Backofen-Symbol für Umluft

Symbol für Umluft

Backst du etwas mit Umluft, wird der Ofen an der Ober- und Unterseite heiß. Ein Ventilator an der Rückwand des Geräts läuft durchgängig und verteilt die Hitze so gleichmäßig im Ofen. Er erzeugt die Umluft. Dadurch kannst du auch auf mehreren Ebenen Speisen garen.

Durch die gleichmäßige Verteilung der Wärme durch den Ventilator kannst du bei der Umluftfunktion die Gartemperatur 20 °C bis 30 °C niedriger wählen als du sie bei Ober- und Unterhitze einstellen würdest. Mit der Umluft sparst du also Strom und damit eine Menge Geld.

Backofen-Symbol für Umluftgrillen

Symbol für Umluftgrillen

Beim Umluftgrillen wird es im Ofen besonders kuschelig für dein Gargut. Willst du Geflügel, einen ganzen Fisch oder ein größeres Fleischstück zubereiten, ist das Umluftgrillen eine gute Wahl.

Bei dieser Funktion teilen sich der Grillheizkörper an der Oberseite deines Backofens und der Ventilator an der Rückwand die Arbeit. Sie schalten sich abwechselnd ein und wieder aus. So wird die Hitze gut oben und unten im Ofen verteilt und das Essen wunderbar knusprig.

Backofen-Symbol für Heißluft

Symbol für Heißluft

Zusätzlich zur Umluft findest du an manchen Backöfen auch ein Symbol für die Heißluft.

Die Heißluftfunktion verteilt die an der Rückwand deines Ofens durch einen Ringheizkörper erzeugte Hitze gleichmäßig im Garraum. Ein Ventilator läuft dafür auf Hochtouren, während du dich in der Küche um die Beilagen oder andere Leckereien kümmerst.

Durch die gleichmäßige Verteilung der Heißluft eignet sich die Heißluftfunktion in Backöfen am besten zum Backen und Braten auf einer oder auch auf mehreren Ebenen. Sie gart gleichmäßiger als die Umluftfunktion.

Wählst du dieses Zeichen bzw. diese Funktion an deinem Backofen, kannst du die Temperatur wie schon bei der Umluft um 20 °C bis 30 °C niedriger einstellen als bei Ober- und Unterhitze.

Backofen-Symbol für sanfte Heißluft

Symbol für sanfte Heißluft

Die Funktion der sanften Heißluft haben nicht alle Backöfen. Wenn dein Gerät dieses Symbol aber zeigt, solltest du das sanfte Heißluftgaren immer mal nutzen. Es bereitet Speisen nämlich besonders schonend zu.

Du musst den Backofen bei dieser Funktion nicht vorheizen. Der Ventilator an der Geräterückwand verteilt die Hitze des Ringheizkörpers gleichmäßig im ganzen Ofen. Allerdings solltest du dieses Zeichen innerhalb der Backofen-Symbole nur wählen, wenn du lediglich etwas auf einer Ebene im Backofen zubereitest.

Backofen-Symbol für den kleinen Grill

Symbol für den kleinen Grill

Die kleine Grillfunktion eignet sich perfekt zum Überbacken kleinerer Speisen im Ofen wie etwa Toasts. Aber auch Steaks kannst du mit dieser Einstellung perfekt im Backofen zubereiten.

Bei der kleinen Grillfunktion erhitzt sich nur ein Teil der Heizfläche an der Ofenoberseite, sodass du weniger Energie verbrauchst und die Hitze genau da ankommt, wo du sie im Backofen brauchst.

Backofen-Symbol für den großen Grill

Symbol für den großen Grill

Gibt es etwas Besseres als Gratins? Eigentlich nur viele oder besonders große Gratins. Im Ofen gelingen sie perfekt mit der Grillfunktion. Wähle hierfür dasjenige der Backofen-Symbole an deinem Ofen aus, das oben eine gewellte Linie zeigt.

Bei dieser Einstellung erhitzt sich die gesamte Fläche an der Oberseite deines Ofens. So wird die Hitze auf einer besonders großen Fläche abgegeben, sodass alles wunderbar saftig, knusprig und gleichmäßig gart.

Die Zahlen 1, 2 und 3 am Temperaturregler

Hast du einen Backofen mit Grillfunktion, findest du nicht nur die verschiedenen Symbole an dem Programmwahlknopf. Bei den meisten Modellen sind zudem am Temperaturregler zusätzlich zu den Gradangaben weitere Zahlen vermerkt. Auf sie deutet jeweils ein Strich.

Die Zahlen 1, 2 und 3 stehen beim Backofen für die unterschiedlichen Grillstufen. Je höher die Zahl ist, umso größer ist die Hitze und Grillfunktion. Bei den verschiedenen Herstellern kann es weniger oder auch mehr Zahlen geben, in der Regel stehen aber diese Zahlen für diese Grillstufen:

  • 1: schwach
  • 2: mittel
  • 3: stark

Welche weiteren Symbole gibt es am Backofen?

Die hier aufgeführten Symbole sind die gängigsten, die man an diesem oder jenem Backofen findet. Es ist aber natürlich möglich, dass du an deinem Gerät weitere Zeichen entdeckst, die hier nicht aufgeführt sind. Was zwei weitere Zeichen an Backöfen bedeuten und welche Funktionen dahinterstecken, verraten wir hier:

Backofen-Symbol für die Backofenbeleuchtung

Lampe

Üblich ist beispielsweise auch das Zeichen mit einer kleinen Lampe. Stellst du den Programmwahlknopf darauf, geht das Licht im Inneren des Ofens an. Das Gerät heizt dabei aber nicht.

Diese Funktion ist sehr hilfreich, wenn du den Backofen putzt. Dafür brauchst du übrigens keine teuren Reiniger: ➤Auch diese Hausmittel lassen den Ofen strahlen.

Backofen-Symbol für Schnellaufheizen

Schnellaufheizen

Ist der Hunger groß, kann die für das Vorheizen benötigte Zeit schon mal endlos werden. Kochen und Backen soll aber unbedingt Spaß machen, da wäre es doch schade, wenn du vor lauter Hunger schlechte Laune bekommst. (➤Warum das so ist, verraten wir dir hier.)

Da kommt die Funktion des Schnellaufheizens wie gerufen. Wähle diese Funktion, wenn du den Backofen besonders flink auf Betriebstemperatur bringen willst. So kann die Lasagne, der Braten oder auch die Pizza schneller im Ofen backen, schneller auf den Teller und schneller in deinen Bauch.

Wichtig: Diese Funktion verbraucht mehr Strom als das „normale“ Aufheizen. Nutze sie daher mit Bedacht bzw. nur dann, wenn der Magen schon lauter knurrt als der Nachbarshund am Gartenzaun.

Schaust du in die Röhre? Ist der Ofen aus? Hier gibt’s einen neuen:

Das könnte dich auch interessieren:

Was bedeuten die verschiedenen Waschsymbole?

Was bedeutet ein Kreis auf dem Wäscheetikett? Und das Dreieck? Und das Quadrat? Schaue rein, Du wirst Bügeleisen staunen.

Backofen putzen mit Hausmitteln

Kannst du dir Besseres vorstellen, als endlos im Backofen rumzuschrubben, bist du hier genau richtig! Denn mit diesen Hausmitteln strahlt der Ofen im Nu.

Ofen putzen: damit bitte nicht!

Genügend Tipps, wie man den Ofen mit Putz- oder auch Hausmitteln wieder sauber bekommt, gibt es ja. Auf diese beiden Mittel solltest du aber unbedingt verzichten.