Rezepte für einfache und schnelle Pastagerichte

3 einfache Pastarezepte

Pasta geht einfach immer! Ob im Winter mit einer leckeren Sahnesoße oder im Sommer mit einer leichten Variante aus frischen Zutaten - Pasta schmeckt, ist schnell zubereitet und macht einfach glücklich.

Soll Deine Küche auch mal wieder richtig durchgenudelt werden, probiere unbedingt unsere Rezepte aus! Die Zubereitung dauert nicht länger als 15 Minuten und das Ergebnis ist einfach zum Reinlegen!

Ach, und wenn Du Nudeln genauso liebst wie wir, dann schau doch mal auf unserer ➤Pasta-Seite vorbei. Da triffst Du garantiert die eine oder andere Nudel, die du bislang noch gar nicht kanntest.

Pasta mit Petersilienpesto

Nudeln mit Petersilienpesto

Zutaten (für 2 Personen):

  • 250 g Nudeln nach Wahl
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Walnusskerne
  • 30 g Pecorino
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Gesalzenes Nudelwasser aufkochen, die Nudeln darin bissfest garen.

Walnüsse in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett einige Minuten anrösten. Die Petersilie waschen, den Knoblauch schälen und beides hacken. Den Pecorino grob reiben. Nüsse, Petersilie, Knoblauch und Käse mit dem Öl grob durchpürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Beim Abgießen der Nudeln ca. 30 ml Nudelwasser auffangen und zum Pesto geben. Dieses mit den Nudeln mischen und servieren.

Leichte Tomaten-Mozzarella-Pasta

Pasta mit Tomaten und Mozzarella

Zutaten (für 2 Personen):

  • 250 g Spaghetti oder Linguini
  • 250 g Kirschtomaten
  • 200 g Mozzarella
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum zum Garnieren

Zubereitung:

Das Nudelwasser salzen und zum Kochen bringen. Die Spaghetti oder Linguini darin nach Anleitung bissfest garen.

Unterdessen etwas ➤Olivenöl in einem Topf erhitzen. Den Knoblauch und die Schalotte schälen und fein hacken, dann im Olivenöl glasig dünsten. Die Kirschtomaten waschen, vierteln und mit in den Topf geben. Bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Währenddessen den Mozzarella fein würfeln.

Die Nudeln abgießen und auf die Teller geben. Zur Soße unmittelbar vor dem Servieren die Mozzarellawürfel hinzufügen, Soße auf die Nudeln geben, nach Geschmack pfeffern und mit Basilikum garnieren.

Mächtige Lachs-Pasta

Nudeln mit Frischkäse und Lachs

Zutaten (für 2 Personen):

  • 250 g Bandnudeln, Muscheln oder Farfalle
  • 1 Schalotte
  • 200 g Sahne
  • 150 g Kräuterfrischkäse
  • 150 g Räucherlachs oder frischen Lachs
  • etwas Dill (frisch oder TK)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Das Nudelwasser salzen und erhitzen, bis es kocht. Die Nudeln darin bissfest garen.

Olivenöl in einen Topf geben und die fein gehackte Schalotte darin glasig dünsten. Die Sahne und den Frischkäse hinzugeben, glattrühren und köcheln lassen. Räucherlachs in kleine Stücke zupfen oder frischen Lachs in kleine häppchengroße Würfel schneiden und hinzugeben. Mit Dill, Salz und Pfeffer abschmecken, die Nudeln abgießen und zur Soße servieren.

Das könnte Dich auch interessieren:

Hält ein Apfel am Tag wirklich gesund?

"An apple a day keeps the doctor away", heißt es im englischen Sprachgebrauch. Aber stimmt das denn  wirklich? Hält ein Apfel am Tag tatsächlich gesund?

Was zählt zu Obst? Was zählt zu Gemüse?

Darüber, dass ein Apfel Obst ist und eine Tomate Gemüse, sind sich alle einig. Aber was muss ein Früchtchen mitbringen, um das eine oder andere zu sein?

Warum werden Eier im Supermarkt nicht gekühlt?

Sucht man Eier im Supermarkt, findet man diese nicht in den Kühltheken, sondern im Regal. Aber stehen sie da nicht falsch?