3 leckere Herbstdrinks zum Aufwärmen

3 leckere Herbstdrinks zum Aufwärmen

Wenn draußen gemeine Herbststürme toben, gibt es kaum etwas Schöneres, als sich auf die Couch zu legen, in eine Decke einzukuscheln und ein leckeres Herbstgetränk zum Aufwärmen zu genießen. Das kann ein köstlicher Tee sein oder auch mal was anderes.

Diese herrlichen Herbstgetränke solltest du unbedingt einmal ausprobieren.

1. Kurkuma-Latte

Eine warme Milch mit ➤Honig ist schon lecker. Wirklich köstlich ist allerdings erst eine Kurkuma-Latte wie sie oben im Bild zu sehen ist. Was gehört hinein?

Zutaten (für 1 Person): 

  • 1 Tasse Milch
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL geriebener, frischer Ingwer
  • 1 TL Honig
  • etwas Pfeffer
  • Zimtstangen

Zubereitung:

Gib die Milch mit dem Kurkumapulver und dem ➤Ingwer in einen Topf und erhitze alles. Vorsicht: ➤Milch ist hinterlistig und kocht von jetzt auf gleich über! Behalte die Mischung daher am besten immer im Auge.

Wenn die Kurkuma-Latte heiß ist, nimm sie vom Herd, gib den Honig sowie den ➤Pfeffer hinzu und stecke noch ein, zwei Zimtstangen hinein. Lasse dann alles etwa zehn Minuten lang ziehen und genieße es, wie dich die würzige Schärfe von innen wärmt.

2. Vanille-Glühwein

Wie wäre es mal mit hellem Glühwein? Er ist weniger süß als sein roter Kollege und schmeckt dank Zimt, Nelken und Lebkuchengewürz wunderbar vorweihnachtlich.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 l Weißwein
  • 250 ml Orangensaft
  • 3 Nelken
  • 1 Apfel
  • 2 Sternanis
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1 Vanilleschote
  • 4 EL Honig

Zubereitung:

Die Zubereitung dieser Leckerei könnte einfacher nicht sein: Gib alle Zutaten in einen Topf und lasse den Glühwein auf dem Herd bei kleiner Flamme langsam warm werden. Wichtig: Lasse ihn nicht kochen, sonst geht die Kohlensäure aus dem Wein verloren.

Extratipp: Wenn du keine Vanille hast, kannst du alternativ auch mit einer ➤Tonkabohne für das richtige Aroma sorgen.

3. Kaffekao mit Marshmallows

Kakao mit Marshmellows

Kakao schmeckt herrlich. Besonders dann, wenn er nicht so süß ist und noch dazu wach macht. Unser Rezept für einen Kaffeekao ist lang, aber keine Bange: Die Zubereitung ist kinderleicht.

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 Tasse Milch
  • 3 TL Zucker
  • 1 TL brauner Zucker
  • 2 TL Kakaopulver
  • 1 TL Instant-Kaffee
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/8 TL Muskat
  • 1/8 TL Cayenne-Pfeffer
  • 1/8 TL Salz

Zutaten fürs Topping:

  • Sahne
  • Marshmallows
  • Schokostreusel
  • Schokoladensirup
  • Karamellsirup

Zubereitung:

Gib alle Zutaten (außer die für das Topping) in einen Topf und erwärme sie bei mittlerer Flamme. Gieße den Kaffeekao dann in zwei Tassen. Vorsicht: Mache die Tassen nicht zu voll! Es muss noch Platz für die Marshmallows bleiben. Gib diese hinzu und garniere dann mit Sahne, Schokostreuseln und Sirup nach Geschmack.

Kuscheldecken für kalte Tage gibt es hier:

Das könnte Dich auch interessieren:

5 besonders einfache Rezepte mit Kürbis

Der Herbst bringt ein echtes Gemüsehighlight auf den Tisch: Kürbis! So gelingt er besonders einfach und besonders lecker.

Einer Erkältung vorbeugen: Die 9 besten Tipps

Überlasse Halsschmerzen und laufende Nasen den anderen. Wir verraten, wie Du Erkältungsviren eine freundliche Absage erteilst.

Die 7 schönsten Städtetrips im Herbst

Willst Du raus aus dem Alltag? Wie wär's mit einem Städtetrip? Wir verraten, welche Städte sich im Herbst besonders lohnen.