PAY Kampagne: Incentivierungen

JETZT NUTZEN BEI:

PAY Kooperationspartner

Neuer Inhalt

EINFACH, SCHNELL UND SICHER:

PAY Zahlungsprozess

Neuer Inhalt

IN 3 SCHRITTEN ANMELDEN:

PAY Anmeldeprozess

Neuer Inhalt

SICHERHEIT HAT OBERSTE PRIORITÄT:

BEZAHLEN - EINFACH UND SICHER:


  • Sicherheits- und Verschlüsselungsmechanismen nach Bankenstandards
  • Bankdaten werden nicht auf Ihrem Smartphone gespeichert
  • Zahlungseinzug erfolgt durch einen zugelassenen Zahlungsdienstleister
  • Kontodaten sind weder für PAYBACK noch für die PAYBACK Partner zugänglich
  • Alle wichtigen Vorgänge werden durch eine individuelle PAYBACK PAY PIN gesichert

Neuer Inhalt

Jetzt PAYBACK App herunterladen

Neuer Inhalt

Fragen & Antworten

Mit PAYBACK PAY können Einkäufe bei teilnehmenden PAYBACK Partnern einfach und sicher mit der PAYBACK App mobil bezahlt und dabei automatisch gepunktet werden. Für die Registrierung müssen lediglich die persönlichen Adressdaten bestätigt, die Bankverbindung hinterlegt und eine persönliche PAYBACK PAY PIN für die Freigabe von Zahlungen vergeben werden. Ggf. ist eine weitere Verfizierung Ihres Bankkontos notwendig (siehe auch „Warum muss ich eine zusätzliche Verifizierung meines Bankkontos vornehmen?“)

Für die Nutzung von PAYBACK PAY ist ein Smartphone mit iOS (ab iOS 8) oder Android Betriebssystem (ab Android 4.1) erforderlich. Bei einigen Partnern ist ein Smartphone mit NFC (Near-Field-Communication) notwendig, siehe hierzu die Frage „Wie funktioniert der Zahlvorgang mit der PAYBACK App?“

Die Sicherheit des Zahlsystems steht bei PAYBACK an oberster Stelle. Jede Zahlung mit dem Smartphone ist durch eine persönliche PAY PIN vor Missbrauch geschützt. Bei Geräten mit Fingerabdruck-Sensor (Apple Geräte ab iPhone 5S) können Transaktionen ebenfalls durch die Nutzung der Touch-ID freigegeben werden. Dabei werden keine Bankdaten zwischen Kundengerät, Händler und Abrechnungspartner übermittelt oder ausgetauscht. Der Zahlungseinzug erfolgt ausschließlich nach Prüfung und Freigabe durch unseren Abrechnungspartner auf Basis des vom Kunden erteilten SEPA-Lastschriftmandats. Statt der Klartext-Übermittlung der PAY PIN bei Zahlungen wird ein Token eingesetzt, der mit einer zeitlich begrenzten Gültigkeit via QR-Code übermittelt wird. Zusätzlichen Schutz für das Bezahlen mit Smartphone gewährleistet das Sicherheitskonzept nach ISO 27001:2013 / ISO 27002:2013.

Die Sicherheit des Zahlsystems steht bei PAYBACK an oberster Stelle. Um Kontodaten und Zahlungen optimal zu sichern, nutzt die neue PAYBACK App Sicherheits- und Verschlüsselungsmechanismen nach Bankenstandard. Die PAYBACK PAY Zugangsdaten werden auf gesicherten Servern gespeichert. Die Kontodaten sind weder für PAYBACK noch für die PAYBACK Partner zugänglich, da der Zahlungseinzug durch einen zertifizierten Abrechnungspartner durchgeführt wird. Kontodaten werden weder in der PAYBACK App noch beim Partner oder PAYBACK gespeichert und werden verschlüsselt an den zertifizierten Abrechnungspartner weitergeleitet, der als einziger die Kontodaten zu Abrechnungszwecken verwendet.

Die persönliche PAYBACK PAY PIN schützt vor Missbrauch bei allen Zahlungen und sollte daher niemals an Dritte weitergegeben werden.

Das Herunterladen der neuen PAYBACK App und die Nutzung aller Funktionen ist völlig kostenlos. Es können ggf. Gebühren des Mobilfunkbetreibers für Datenverbindungen anfallen. Die Zahlungen werden mittels SEPA Lastschrift eingezogen. Informieren Sie sich bitte, ob bei Ihrem kontoführenden Kreditinstitut ggf. Gebühren für die Einlösung von Lastschriften anfallen.

Um die PAY Funktionen nutzen zu können, wird die kostenlose PAYBACK App (erhältlich im App Store ab iOS 8 und im Google Play Store ab Android 4.1) benötigt.

Nach Herunterladen muss das PAYBACK Konto zunächst auf die neue Login-Methode mit Passwort umgestellt und die E-Mail-Adresse durch Klick auf den Bestätigungs-Link verifiziert werden. Dies ist jederzeit in der PAYBACK App oder auf PAYBACK.de möglich. Nach erfolgreichem Login erfolgt die Registrierung in der PAYBACK App. Hierzu einfach „Bezahlen & Sammeln“ in der App aufrufen, Kontaktdaten überprüfen, eine gültige Bankverbindung hinterlegen und eine persönliche PAYBACK PAY PIN zur Freigabe von Zahlungen festlegen.

Mit Abschluss der Registrierung können weitere Prozesse zur Verifizierung des Bankkontos notwendig sein. Sollte dies für die Registrierung relevant sein, erhalten Nutzer umgehend weitere Informationen, die auch unter der Frage „Warum muss ich eine zusätzliche Verifizierung meines Bankkontos vornehmen?“ erläutert werden. Im Anschluss an die erfolgreiche Registrierung wird eine automatische Bestätigung per E-Mail verschickt.

Nein. Die Nutzung der neuen Zahlfunktion in der PAYBACK App setzt eine Mitgliedschaft am PAYBACK Programm voraus.

Um das persönliche Bankkonto sicher mit der Bezahlfunktion zu verknüpfen, muss dieses zunächst bestätigt und freigeschaltet werden. Für die Verifizierung des Kontos kann im Rahmen der Registrierung dabei einer der beiden folgenden Schritte notwendig werden: 

  1. 1 Cent-Lastschrift vom angegebenen Bankkonto durch unseren PAY Abrechnungspartner: Die Zahlfunktion wird freigeschaltet und der Betrag umgehend zurück überwiesen.
  2. Durch Überweisung von 1 Cent auf das Konto unseres Abrechnungspartners: Nach erfolgreichem Eingang wird die Zahlfunktion freigeschaltet und 1 Cent auf das verifizierte Konto umgehend zurück überwiesen.

Dies ist ein wichtiger Sicherheitsmechanismus, um das mit PAYBACK PAY verknüpfte Konto zu verifizieren und damit vor möglichem Missbrauch zu schützen.

Für die Nutzung von PAY muss ein deutsches Bankkonto hinterlegt sein. Zahlungen mit Kreditkarte oder PayPal sind derzeit leider nicht möglich. Ebenfalls können gesammelte PAYBACK Punkte nicht für die Zahlung mit PAY genutzt werden. Bei ausgewählten Partnern ist das Bezahlen mit Punkten natürlich weiterhin unabhängig von PAYBACK PAY möglich. Weitere Informationen und eine Liste aller verfügbaren Partner finden Sie unter PAYBACK.de/app

Alle Zahlungen mit der PAYBACK App werden über einen zertifizierten Abrechnungspartner abgewickelt. Persönliche Kontodaten sind weder für PAYBACK noch für die PAYBACK Partner zugänglich.  Die getätigten Einkäufe werden per SEPA-Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht. Das entsprechende SEPA-Mandat wird im Rahmen der Registrierung für PAYBACK erteilt.

Die Registrierungsdaten für die PAYBACK App (Name, Geburtsdatum, E-Mail, Anschrift) werden für die Prüfung der Registrierung und bei erfolgreicher Registrierung für die Zahlung mit PAYBACK PAY genutzt. Die Stammdaten werden zusammen mit der Bankverbindung (IBAN) sicher an den Abrechnungspartner übermittelt. Dieser nutzt die Bankverbindung zur Bonitätsprüfung und Nutzung des SEPA Lastschrift Verfahrens zur Abbuchung der mit PAYBACK PAY bezahlten Einkäufe. Eine Speicherung durch PAYBACK erfolgt nicht. Bei einer Stammdaten-Aktualisierung reicht PAYBACK die Änderungen an den Abrechnungspartner weiter.

Sie haben noch offene Fragen?

Zur PAYBACK Hilfe