FAQ » PAYBACK PAY » Sicherheit

Wie sicher ist PAYBACK PAY?

Die Sicherheit der Bezahlung mit PAYBACK PAY steht bei uns an oberster Stelle. Deswegen setzen wir einen zertifizierten Zahlungsdienstleister ein, der die Bezahlung mit PAYBACK PAY Zahlungen für uns abwickelt.

Erklärender Pointee hilft bei FAQs zu PAYBACK weiter

Wie sicher sind meine Zahlungsdaten? / Was passiert mit meinen Daten nach der Registrierung?

Bei Registrierung bzw. Änderung der Zahlungs- und Stammdaten (Name, Geburtsdatum, E-Mail, Anschrift) werden diese einmalig unter Sicherheits- und Verschlüsselungsmechanismen nach Bankenstandards an unseren zertifizierten Zahlungsdienstleister übermittelt.

Die Zahlungsdaten werden ausschließlich auf gesicherten Servern des Zahlungsdienstleisters gespeichert. Sie werden weder in der PAYBACK App, noch auf PAYBACK Servern oder bei den PAY Partnern gespeichert.

Bei Deaktivierung deines PAY Accounts über das PAYBACK Kundencenter wird dein Account auch beim Zahlungsdienstleister deaktiviert. Deine Daten inkl. SEPA Mandat und Bankkonto und Kreditkartendaten löscht der Zahlungsdienstleister im Rahmen bzw. nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen.

Wie sicher sind die Zahlungen?

Jede Zahlung ist durch die persönliche PAY PIN, den Fingerabdruck bzw. die Face-ID vor Missbrauch geschützt. Bei der Zahlung werden keine Bank- oder Kreditkartendaten zwischen Kunde, Händler und Zahlungsdienstleister übermittelt, sondern ein „Schlüssel“ mit den Zahlungsdaten, der nur zeitlich begrenzt gültig ist. Der Zahlungseinzug erfolgt ausschließlich nach Prüfung und Freigabe durch unseren zertifizierten Zahlungsdienstleister bzw. das kartenherausgebende Institut. Zusätzlichen Schutz gewährleistet das Sicherheitskonzept nach ISO 27001:2013 / ISO 27002:2013.

Was passiert, wenn ich mein Smartphone verliere oder es gestohlen wird?

Da bei jeder Zahlung zunächst die PAY PIN eingegeben oder der Fingerabdruck bzw. das Gesicht gescannt werden muss, wird kein Dritter, der im Besitz deines Smartphones ist, mit deinem PAY Account zahlen können. Deshalb sollte immer eine einzigartige PAY PIN (insb. nicht identisch mit Smartphone PIN oder der PAYBACK PIN) verwendet und die PAY PIN nie im Smartphone gespeichert werden. Um ganz sicher zu gehen, dass nichts passiert, lässt sich der PAY Account über unser PAY Service Center deaktivieren.

Was sollte ich tun wenn ich Missbrauch/ Fremdzugriff vermute?

  1. Den PAY Account via PAYBACK PAY Servicecenter deaktivieren lassen (zum Anruf in der App unter „Mehr“ die Rubrik „PAY Kontakt“ wählen und Zugriff erlauben)
  2. Anzeige bei der Polizei erstatten
  3. Kopie der Anzeige an PAY Zahlungsdienstleister unter: InterCard AG – Mehlbeerenstraße 4, 82024 Taufkirchen
  4. Ggf. Rücklastschrift des abgebuchten Betrages bei deiner Bank bzw. dem kartenherausgebenden Institut veranlassen. Dazu füllst Du ein von Deiner Bank ausgehändigtes Formular aus, dann wird die kartenherausgebende Bank alles weitere in die Wege leiten.

    Der Zahlungsdienstleister überprüft den Vorgang und wird sich direkt mit dir in Verbindung setzen.

Wer erhält meine Zahlungsdaten? Wer darf sie wofür nutzen?

Nur unser zertifizierter Zahlungsdienstleister erhält die Zahlungsdaten und speichert sie auf gesicherten Servern. Dieser darf die Daten ausschließlich bei der Registrierung zur Bonitätsprüfung, sowie nach einer PAY Zahlung zur Abrechnung vom angegebenen Bankkonto oder der angegebenen Kreditkarte nutzen. PAYBACK und die Partner erhalten die Zahlungsdaten nicht und dürfen sie auch nicht nutzen.

Welche Daten erhält der Händler?

Der Händler, d.h. der PAY Partner, erhält bei einer PAY Zahlung lediglich die PAYBACK Kundennummer sowie die Info, dass eine Zahlung mit PAYBACK PAY erfolgt ist. Er bekommt weder bei der Registrierung zu PAY, noch bei einer Zahlung die hinterlegten Zahlungsdaten zugespielt. Es erfolgt also kein Austausch sensibler Daten mit dem Händler - dies ist ein klarer Kundenvorteil zu Kartenzahlungen.

Bewerten Sie unseren Service

Konnten wir Ihnen mit dieser Information weiterhelfen?

PAYBACK Services

PAYBACK Direkthilfe

PAYBACK Karte verloren? Bestellen Sie Ihre Ersatzkarte.
Daten ändern? Passen Sie Namen und Anschrift an.
Maximal punkten? Abonnieren Sie den Coupon-Newsletter.

Prämie noch nicht erhalten? Rufen Sie den aktuellen Lieferstatus ab.

Hilfe für den Login

Noch kein Kunde? Registrieren Sie sich für das PAYBACK Programm.
PIN vergessen? Loggen Sie sich einfach mit Ihrer Kundennummer, Ihrem Geburtsdatum und Ihrer PLZ ein (z.B. 10-stellige Kundennummer, 01.03.2000 und 80339).


Sie möchten Kontakt direkt zu PAYBACK aufnehmen? Hier kommen Sie zum Kontaktformular.