Kochen & Genuss

Besteck, Geschirr & Gläser

Alle Prämien

Besteck, Geschirr & Gläser – alles für die gedeckte Tafel

Die Gäste sind eingeladen, das Festessen ist zubereitet – jetzt sollte auch die gedeckte Tafel dem Anlass entsprechend beeindrucken. Ob gutes Service oder Alltags-Geschirr, die PAYBACK Prämien haben für jeden Anlass etwas im Angebot.

Welche Arten von Besteck gibt es?

Zur Grundausstattung jeder Küche gehört ein Besteck aus Messer, Gabel, Suppenlöffel und Teelöffel. Je nach Anzahl der Personen im Haushalt reicht ein Set aus je vier, sechs oder acht Besteckteilen – finden Sie das passende Set bei WMF Besteck. Kommt öfter Besuch vorbei, lohnt sich in jedem Fall die Anschaffung eines 12er-Sets, am besten mit zusätzlichen Kuchengabeln, damit Sie Ihre Gäste auch zum Kaffee verwöhnen können.

Wird das Besteck nur für den Alltag gebraucht, reichen schlichte Designs. Für die festliche Tafel darf es dann gerne hochwertiger oder verspielter sein. Als Ergänzung gibt es eine Reihe Spezial-Bestecke: Tortenheber, Fischmesser, Steakbesteck, Salatbesteck und vieles mehr rüsten Sie für jede Gelegenheit. Vom Allzweckmesser bis hin zum Messerschärfer gibt es bei uns alles - WMF Messer. Sogar für die Kleinen gibt es spezielle Sets in kindgerechter Ausführung unter WMF Kinderbesteck.

Welches Geschirr braucht man?

Für den täglichen Gebrauch eignen sich schlichte flache Teller und Suppenteller. Kaffeetassen und Untersetzer gehören ebenfalls zur Küchenausstattung wie Kuchenteller für kleine Mahlzeiten. Für besondere Anlässe können Sie in ein ganzes Service mit schickem Design investieren. Darin sind meist auch Schüsseln, Kaffeekannen und Servierplatten enthalten, die die gedeckte Tafel noch edler aussehen lassen.

Welche Gläser eignen sich wofür?

Die Welt der Gläser ist unergründlich, denn für jedes Getränk gibt es ein spezielles Glas, das den Trinkgenuss steigert: 

  • Wein: Rotweingläser sind größer und bauchiger als Weißweingläser. Weinliebhaber kennen den Unterschied, den die Form des Glases ausmacht – das Bouquet kann sich besser entfalten.
  • Sekt: Sekt, Champagner und Prosecco werden hingegen aus schmalen Gläsern getrunken, um den prickelnden Effekt der Kohlensäure länger im Glas zu halten.
  • Wasser: Für Wasser haben Sie die große Auswahl, denn hierfür sind fast alle Gläser geeignet, ob mit oder ohne Stiel. Üblich sind jedoch kompakte Wassergläser.
  • Bier: Allein für Bier gibt es viele verschiedene Glasformen, vom Krug über die Pils-Tulpe bis zum Weißbierglas.
  • Spirituosen: Ob Whiskey oder Weinbrand, sogar für Hochprozentiges gibt es unzählige unterschiedliche Glasformen.

Welche Gläser dürfen in keinem Haushalt fehlen?

Für den Hausgebrauch reichen einfache Wassergläser und je nach Vorliebe Bier-, Wein- und Sektgläser. Schnapsgläschen für den Verdauungstrunk können auch nicht schaden. Wenn Sie öfter Gäste zum Essen einladen, macht es natürlich viel her, wenn die Tafel mit verschiedenen Gläsern eingedeckt ist. Soll vorher noch ein Aperitif serviert werden, eignet sich dafür ein zusätzliches Gläser-Set, damit Sie nicht gleich wieder abspülen müssen.

Weitere Kategorien