Viel Urlaub mit wenigen Urlaubstagen: So geht's

Urlaubsplanung 2024: So holst du am meisten für dich raus

Noch schöner als Urlaub ist eigentlich nur ein besonders langer Urlaub. Wenn du mal etwas ausgiebiger als nur ein Wochenende lang die Seele baumeln lassen möchtest, kommt dir das neue Jahr wie gerufen. Da kannst du (sofern du normalerweise von Montag bis Freitag arbeitest) nämlich mit ein wenig Trickserei aus 29 Urlaubstagen ganze 63 Tage Freizeit zaubern.

Wenn du die ➤Feiertage im Jahr 2024 anschaust, findet sich hier und da die perfekte Gelegenheit für eine längere Seelenbaumelei. Schau mal hier:

1. Januar bis 7. Januar

(4 Urlaubstage, 9 Tage frei)

Reiche vier Urlaubstage ein, schon hast du ganze neun Tage lang am Stück, nämlich vom 30. Dezember bis zum 7. Januar frei! Nutze das aus und rutsche ganz entspannt rein in das frisch gebackene Jahr, das allerhand ➤neue Gesetze und Regelungen bringt.

23. März bis 7. April

(8 Urlaubstage, 16 Tage frei)

Du willst 16 Tage lang Urlaub haben? Dafür brauchst du im März und April nur acht Urlaubstage und hast trotzdem vom 23. März bis zum 7. April frei und kannst dich in aller Ruhe auf Ostern vorbereiten. So hast du reichlich Zeit, um die passende ➤Osterdeko zu basteln, oder fürs ➤Eierfärben.

Ach, und wenn du dich fragst, warum Ostern eigentlich nicht immer am gleichen Datum ist, schau doch mal hier rein: ➤Wann ist Ostern? Ist dir weniger nach Osterfest, lohnt sich der Urlaub übrigens trotzdem, denn im März und April kann man schon herrliche Städtereisen machen. ➤Diese Städte sind im Frühling besonders schön anzuschauen.

Ein Pointee im Urlaub macht ein Foto

18. Mai bis 26. Mai

(4 Urlaubstage, 9 Tage frei)

Im Mai wirft Deutschland nur so mit Feiertagen um sich. Daher gibt es hier so manche Chance auf viel Urlaub für wenige Urlaubstage. Um 9 Tage lang das Leben zu genießen, brauchst du hier wiederum nur vier Urlaubstage.

28. September bis 6. Oktober

(4 Urlaubstage, 9 Tage frei)

Im Herbst ist eine kleine oder auch größere Auszeit herrlich! Da kommt der Tag der Deutschen Einheit gerade recht, denn er liefert die Chance auf viele freie Tage bei wenig Urlaubseinsatz. Vom 28. September bis zum 6. Oktober kommt man ohne Arbeit aus, wenn man vier Urlaubstage einreicht. 

26. Oktober bis 3. November

(4 Urlaubstage, 9 Tage frei)

Noch ein gutes Stück weiter im Herbst kommt schon die nächste Chance auf Urlaub, die du z. B. für eine schöne ➤Städtereise im Herbst nutzen kannst. Vom 26. Oktober bis zum 3. November musst du für neun freie Tage nur vier Urlaubstage hergeben.

21. Dezember bis 1. Januar

(5 Urlaubstage, 12 Tage frei)

Zum Jahreswechsel meinen es die Feiertage noch einmal gut mit uns. Um schon vor Weihnachten in den Urlaub zu starten und erst im neuen Jahr zurückzukommen, brauchst du hier nur fünf Urlaubstage, schon hast du zwölf Tage am Stück (21. Dezember bis 1. Januar) frei.

Der Neujahrstag fällt beim Jahreswechsel 2024/2025 auf einen Mittwoch. Nimmst du dir gleich noch zwei Urlaubstage aus dem nächsten Jahr, kannst du die Auszeit sogar noch verlängern. Für Urlaub vom 21. Dezember bis zum 5. Januar brauchst du nur sieben Urlaubstage, bekommst dafür aber 16 Tage frei.

Weihnachtsmann Pointee winkt fröhlich

Hier kannst du auch noch urlauben

Es gibt sogar noch weitere Möglichkeiten, möglichst viel Freizeit mit wenig eingesetzten Urlaubstagen abzustauben. Eine steht bundesweit allen Menschen offen, zwei weitere sind auf bestimmte Bundesländer beschränkt.

Da der 1. Mai (Tag der Arbeit) in Deutschland ein gesetzlicher Feiertag ist, bietet er sich dafür an, rund um ihn herum Urlaub zu nehmen. Er fällt 2024 auf einen Mittwoch. Und in der Woche darauf steht am 9. Mai (Donnerstag) mit Christi Himmelfahrt schon der nächste Feiertag in den Startlöchern. Wer vom 27. April bis zum 12. Mai Urlaub nimmt, braucht deshalb nur acht Urlaubstage, um 16 Tage lang die Seele baumeln zu lassen.

Über eine ähnliche Chance können sich all diejenigen freuen, in deren Bundesland Fronleichnam ein gesetzlicher Feiertag ist. Wer dort vom 18. Mai bis zum 2. Juni Urlaub einreicht, muss nur acht Urlaubstage opfern, um 16 Tage lang freizuhaben. Wer an Fronleichnam freihat, ➤siehst du auf einen Blick hier.

Und für alle Saarländer:innen sowie viele Bayer:innen gibt es im August noch eine Chance auf viel Freizeit: Vom 10. August bis zum 18. August bietet sich hier eine Woche Urlaub an. Da am 15. August Mariä Himmelfahrt ist, sind für neun freie Tage nur vier Urlaubstage nötig.

Wir wünschen dir eine wundervolle, entspannte und erholsame Zeit!

Aktuelle Angebote unserer Reisepartner:

Das könnte dich auch interessieren:

Die schönsten Städtereisen im Frühling

Packt dich das Fernweh? Das trifft sich ausgezeichnet, denn wir haben gleich fünf Tipps für dich, welche Städtereisen sich im Frühling besonders lohnen.

Die 7 schönsten Städtetrips im Herbst

Willst du raus aus dem Alltag? Wie wär's mit einem Städtetrip? Wir verraten, welche Städte sich im Herbst besonders lohnen.

Die schönsten Strände der Welt

Wärme, rauschendes Meer und raschelnde Palmen ... Träume dich in die Ferne! Wir haben die schönsten Strände der Welt gesammelt!