Blitzrezept: Spaghetti Bolognese steht auf einer Holzfläche

Rezept: Spaghetti Bolognese

Eins steht fest: Nudeln gehen einfach immer! Und Spaghetti sowieso! Da ist es fast schon egal, welche Soße man obendrauf tut oder welches Rezept man nachkocht. Völlig zu Recht ein Klassiker ist allerdings Bolognese-Soße. Es ist fast unglaublich, wie viele Rezepte es dafür gibt! Die Bolognese kann man entweder richtig aufwendig kochen oder ganz einfach in unter 30 Minuten mit unserem Rezept! So geht's:

Zutaten (für zwei Personen):

Zubereitung:

  1. Das Hack hüpft ins Öl
    Erhitze das Olivenöl in einem Topf und brate das Hackfleisch darin an. Lass es ruhig etwas anrösten, dann schmeckt die Bolognese nach unserem Rezept besonders gut.
  2. Einmal ausziehen, bitte
    Ziehe dann der Zwiebel und dem Knoblauch die äußere Schale ab und zerteile beide in kleine Würfel. Gib diese dann mit zum Fleisch und röste sie mit an.
  3. Rotes für den Geschmack
    Jetzt wird's farbenfroh: Gib das Tomatenmark zum Fleisch und brate auch das noch mit an. Nun kommt der Rotwein ins Spiel: Gieße ihn dazu und lasse ihn kurz einkochen, bevor du schließlich auch noch die Tomaten (aus der Dose oder frisch) hinzufügst. Wenn du frische Tomaten für dieses Rezept verwendest, schneidest du sie vorher in kleine Stücke.
  4. Kräuter, Marsch!
    Lasse nun die Kräuter mit in deine Bolognese rieseln und gib auch das Paprikapulver und den Zucker hinzu.
  5. Der richtige Pfiff
    Mit Salz, Pfeffer und der Gemüsebrühe sorgst du dann ganz einfach für den perfekten Geschmack aller Zutaten. Nun heißt es: Deckel drauf und kochen lassen.
  6. Fertigmachen zum Abtauchen
    Gib dann die Spaghetti in kochendes Salzwasser und bereite sie nach Anleitung zu. Während die Nudeln kochen, reibst du den Parmesan.
  7. Da hast Du ja was angerichtet!
    Gieße dann die Spaghetti ab, serviere sie mit der leckeren Bolognese-Soße und streue den Parmesan darüber.

Guten Appetit!

Das könnte Dich auch interessieren:

Blitzrezept: Grün-weiße Spargelsuppe

Na, welcher Spargel ist dir am liebsten? Der grüne oder der weiße? Sofern Du dich nicht entscheiden kannst, haben wir hier das perfekte Rezept für Dich!

Grün oder weiß: Welcher Spargel ist gesünder?

Hmmm, köstlich sind beide Spargelsorten, aber einer hat in Sachen Gesundheit die Spargelspitze vorn. Wir verraten, welcher das ist.

Warum werden Eier im Supermarkt nicht gekühlt?

Sucht man Eier im Supermarkt, findet man diese nicht in den Kühltheken, sondern im Regal. Aber stehen sie da nicht falsch?