Darf man keimende Kartoffeln essen?

Kann ich keimende Kartoffeln noch essen?

Gemüse isst man am besten ganz frisch. Das heißt jedoch keinesfalls, dass man alles wegwerfen muss, was schon vor ein paar Tagen gekauft wurde. Die meisten Gemüsesorten können auch noch deutlich später völlig ohne Bedenken verputzt werden. Wie sieht es aber mit keimenden Kartoffeln aus?

Warum sind keimende Kartoffeln giftig?

In einer Kartoffel mit Keimen entsteht Solanin. Zwar ist die Substanz nur schwach giftig, zu Durchfall, Erbrechen und Kopfschmerzen kann Solanin dennoch führen. Gekeimte Kartoffeln musst Du trotzdem nicht grundsätzlich wegwerfen! 

Wann kann ich keimende Kartoffeln doch noch essen?

Schau Dir jede einzelne Kartoffel genau an: Wenn sie noch

  • hart und glatt

ist, solltest Du die Keime großzügig herausschneiden. Dann kannst Du die Kartoffeln wie gewohnt zubereiten.

Aufpassen musst Du in diesem Fall: Sind die Kartoffeln

  • schrumpelig und weich,

ist der Gehalt an Solanin sehr wahrscheinlich sehr hoch, sodass Du dann lieber neue Kartoffeln kaufen gehen solltest.

Im Idealfall kaufst Du also immer nur so viele Kartoffeln, wie Du auch in den nächsten Tagen verbrauchen kannst. Daraus zaubern lässt sich ja einiges. ➤Reiberdatschi ist da nur eine von vielen Ideen. 

Achte auch auf die Farbe der Kartoffeln. ➤Knollen mit grünen Stellen solltest Du nämlich ebenfalls nur unter einer Bedingung essen.

Ach, und hier noch ein Tipp: Wenn Du wissen willst, ob die Eier noch frisch sind, hilft Dir dieser ➤ Eier-Frischetest!

Keine Lust selbst zu kochen? Hier wird's lecker:

Das könnte Dich auch interessieren:

Wie lange sind Lebensmittel wirklich haltbar?

Das Mindesthaltbarkeitsdatum kennst du bestimmt. Aber was ist das Verbrauchsdatum? Wir verraten, wie lange welche Lebensmittel wirklich haltbar sind.

PAYBACK Tricks: So gibt's die meisten PAYBACK Punkte

Darf's ein bisschen mehr sein? Sichere dir 2fache, 3fache oder sogar 20fache PAYBACK Punkte. Mit diesen Tricks geht's!

Wie gesund ist Superfood wirklich?

Ein paar Chia-Samen hier, einige Chlorella-Algen da und schon machen die Superfoods kerngesund? Naja, nicht so ganz.