Eier-Frischetest: Sind die Eier noch gut?

Sind die Eier noch frisch? Dieser Test verrät's!

Den meisten Lebensmitteln merkt man es an, wenn sie ihre besten Tage schon hinter sich haben und nicht mehr gut sind: Fleisch wird grau und muffig, Milch fängt an zu klumpen und riecht, Käse zieht sich meist einfach einen kuscheligen Pelz aus Schimmel an. Bei all diesen Lebensmitteln ist gut erkennbar, dass man sie nicht mehr essen oder kochen sollte.

Aber wie sieht es mit Eiern aus? Die hocken einfach dicht beieinander im Kühlschrank herum, verändern nicht ihr Aussehen, riechen nicht und denken auch nicht daran, Schimmel anzusetzen. (➤Warum Eier im Supermarkt nicht gekühlt werden, liest du übrigens hier.) Wie also erkennt man, ob Eier frisch und noch gut sind oder besser nicht mehr gegessen werden sollten? Ganz einfach: Mit diesem Trick unterziehst du deine Eier einem Test!

Fülle ein Glas mit kaltem Wasser und gib das Ei hinein.

  1. Sinkt das Ei zu Boden, ist es noch frisch. Lass es dir schmecken!
  2. Macht das Ei im Wasser einen Kopfstand, solltest du es kochen und nur durchgegart verputzen.
  3. Steigt das Ei nach oben an die Wasseroberfläche, ist es nicht mehr frisch. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, solltest du dich lieber von ihm verabschieden und es am besten nicht mehr essen.
Eier testen: Sind sie noch frisch?

Warum funktioniert dieser Trick? 

Der kleine "Panzer" von Eiern, also die Schale, hält zwar einiges vom Inneren ab. Dennoch ist sie porös und lässt nach und nach Stoffe vom Inneren der Eier nach außen. Dazu gehört vor allem Wasser, das durch die Schale der Eier verdunstet. Der dadurch entstehende Platz im Ei wird mit Luft gefüllt. Und je länger dies schon geschieht, umso leichter treiben Eier beim Test im Wasser nach oben.

Wir wünschen fröhliches Planschen beim Eier-Frischetest und beim Essen natürlich einen guten Appetit!

Hier ist immer alles frisch:

Das könnte Dich auch interessieren:

Warum werden Eier im Supermarkt nicht gekühlt?

Sucht man Eier im Supermarkt, findet man diese nicht in den Kühltheken, sondern im Regal. Aber stehen sie da nicht falsch?

Warum haben gekochte Nudeln weniger Kalorien als rohe?

Bei rohen Nudeln steht grundsätzlich ein höherer Kalorienwert als bei gekochten. Aber wieso eigentlich? Wohin verschwinden die Kalorien?

Darum gehören Tomaten nicht in den Kühlschrank

Tomaten sind lecker und gesund. Fast jeder mag sie, fast jeder isst sie und ... fast jeder macht bei der Lagerung einen entscheidenden Fehler!