DIY: BBQ-Sauce selber machen

Diese Barbecue-Sauce ist der Hammer!

Ein lauer Sommerabend, ein paar Freunde sind zu Gast, auf dem Grill brutzeln Fleisch, Fisch und reichlich Gemüse ... Da fehlt eigentlich nur noch die perfekte Barbecue-Sauce, mit der die ganzen Leckereien vom Grillrost noch besser schmecken.

Ja Mensch, was für ein Zufall: Ein kinderleichtes Rezept für eine köstliche Sauce haben wir genau hier für Dich!

Zutaten:

  • 250 ml Tomatenketchup
  • 4 EL Butter
  • 5 EL Worcestershiresauce
  • 3 EL weißer Essig
  • einen Schuss Tabasco
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Senf
  • 1 mittelgroße Zwiebel

Zubereitung:

Schnappe Dir zuerst die Zwiebel. Schäle sie und zerschnippele sie anschließend in kleine Würfelchen. Gib diese dann zusammen mit allen anderen Zutaten in einen Topf und lasse alles ca. 15 Minuten lang sanft köcheln.

Fülle die Sauce in eine Flasche oder eine Schale von ➤Tupperware und lasse sie mindestens 12 Stunden lang ziehen. Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich die BBQ-Sauce mindestens zwei Wochen lang, wenn Du sie nicht vorher verputzt.

Und hier noch ein Tipp: Wie Du den Grillrost nach dem Futtern wieder sauber bekommst - und das ganz ohne Schrubben! - ➤verraten wir Dir hier. 

Zutaten gesucht? Bestelle sie online hier:

Das könnte Dich auch interessieren:

So bleiben Bananen länger frisch

Gerade erst hast Du die Bananen gekauft - schon bekommen sie braune Flecken. Mit diesem Trick hältst Du Deine Bananen deutlich länger frisch.

Schluss mit Zwiebelgeruch an den Händen

Ist die Zwiebel einmal geschält und geschnitten, müffeln die Finger. Und das über Stunden! Mit diesem Trick wirst Du den Geruch an den Händen los.

3 Tipps: Schneller einkaufen

Hast Du immer Stress beim Shoppen? Mit diesen Tipps geht das Einkaufen schneller, sodass Dir mehr Zeit fürs Stöbern und Entdecken bleibt.