Eine Frau schneidet mit einem großen Messer eine Zwiebel in Hälften

So bekommst Du Zwiebelgeruch von den Händen

So manches Gericht wird mit Zwiebeln und Knoblauch erst so richtig lecker. Spaghetti Bolognese sind da nur eines von vielen Beispielen (➤hier geht's zum Blitzrezept).

Doch ist die Zwiebel erst einmal geschält und geschnitten, müffeln die Finger. Und das über Stunden! Mit diesem Trick wirst Du den Zwiebel- und Knoblauchgeruch von den Händen los:

  1. Schneide eine rohe Kartoffel in der Mitte längs auf oder schäle sie.
  2. Reibe die Finger mit der Schnittkante oder mit der geschälten Kartoffel ab.
  3. Einmal probeschnuppern, ggf. wiederholen und sich dann über neutral riechende Hände freuen.

Neue Messer schneiden gut! Hier wird's richtig scharf:

Das könnte Dich auch interessieren:

So erkennst Du, ob Obst reif ist

Ob eine Erdbeere reif ist, lässt sich recht einfach erkennen: Bei der Ananas, Melone oder Avocado wird's schon schwerer. Wir verraten, worauf Du achten musst.

Welche Supermarktschlange ist die schnellste?

Im Supermarkt sind nicht alle Schlangen gleich schnell. Wer weiß, worauf er achten muss, steht immer in der schnellsten Reihe.

Warum sind Bananen im Supermarkt nass?

Die quietschgelben Vitaminbomben, die im Laden auf eine Mitfahrgelegenheit im Einkaufswagen warten, sind oft nass und klebrig. Warum eigentlich?