Woher kommt das Speiseeis?

Speiseeis kommt aus ... China!

So manche Köstlichkeit schlecken, schlürfen oder schlabbern wir einfach weg, ohne uns groß Gedanken darüber zu machen. Dabei lohnt es sich, einmal zu schauen, woher diese oder jene Speise eigentlich kommt. Denn genauso wenig wie der ➤Döner aus Berlin stammt oder die ➤Nudel aus Italien kommt, ist das Speiseeis im Land mit der Stiefelform beheimatet.

Passen würde es ja, dass Speiseeis in einem besonders warmen Land entwickelt wurde. Es ist also kein Wunder, dass Italien zu den üblichen Verdächtigen gehört, wenn es um die Herkunft von Speiseeis geht. Tatsächlich stammt der eiskalte Schleckgenuss allerdings aus dem Fernen Osten: In China kam man bereits in der Antike, also ab 800 v. Chr. auf die Idee, Eis einzulagern und bei Bedarf wegzuschlecken. China gilt deshalb als Herkunftsland einer Vorstufe unseres heutigen Speiseeises.

Eis als Medizin

Im europäischen Raum wurde allerdings kaum später ebenfalls auf Eis gesetzt. Hier wurde es mit Früchten, Honig oder sogar Rosenwasser auf der Leckerheitsskala nach oben katapultiert. Der griechische Arzt Hippokrates soll es seinen Patienten sogar als Schmerzmittel verschrieben haben. 

Lange blieb Speiseeis der Oberschicht vorbehalten. Doch das hat sich zum Glück geändert! Heute bekommt jedermann die kunterbunte Köstlichkeit im Supermarkt wie z. B. bei unseren Partnern ➤Rewe, ➤Nahkauf oder ➤Penny, an Marktständen oder ganz klassisch in der Eisdiele. (➤Warum die so einen hölzernen Namen hat, erfährst du hier.)

Gönne dir doch auch mal wieder eine leckere Kugel Zitrone, Vanille, Schoko oder Erdbeer. Aber Vorsicht: Schlecke nicht zu schnell, sonst meldet das Hirn ruck, zuck ➤Hirnfrost!

Eis, Eis, Baby! Coole Mode für die Kleinsten haben unsere Partner:

Das könnte dich auch interessieren:

Woher hat die Eisdiele ihren Namen?

Es ist Sommer, es ist heiß, da isst man ein Zitroneneis! Und zwar in der Eisdiele. Wieso die so heißt? Fassen wir es kurz: Hamburg ist schuld daran.

Die erste Nudel gab es in …

Pasta stammt ursprünglich aus Italien. Das weiß doch jeder. Ähm, oder doch nicht? Wir scheinen über viele, viele Jahre etwas völlig Falsches geglaubt zu haben!

Der Döner kommt aus … Berlin! … Oder doch nicht?

Die Urform des Döners kommt aus der Türkei, aber in Deutschland wurde er weiterentwickelt. Wo genau man damit am schnellsten war? Hier erfährst du es!