So wird der Braten besonders knusprig

So wird der Weihnachtsbraten richtig knusprig

Was gibt es bei dir an Weihnachten zu essen? Nicht an Heiligabend, sondern am ersten Weihnachtsfeiertag! Vielleicht Gans oder Ente? Dann solltest du diesen Trick unbedingt kennen, denn damit wird der Vogel aus dem Ofen ganz besonders knusprig!

  • Bereite die Ente oder Gans wie gewohnt vor.
  • Gib sie in den Ofen und beginne mit dem Backen. Sobald sie anfängt zu glänzen, stich die Haut mit einer Gabel an einigen Stellen vorsichtig ein, damit das Fett ablaufen kann. Stich nur in die Haut, nicht in das Fleisch, sonst wird es trocken!
  • Schöpfe während des Backens zwei bis dreimal in gleichmäßigen Abständen den ausgelaufenen Bratensaft mit einer Schöpfkelle ab und gieße ihn über den Braten.
  • Bestreiche die Ente oder Gans dann 15 Minuten vor dem Ende der Garzeit noch mit etwas Dosenmilch. Der darin enthaltene Zucker karamellisiert und macht den Braten besonders knusprig.

Rolle dir einen Knödel auf den Teller, gib etwas Apfelrotkohl dazu und lasse es dir schmecken! Guten Appetit und fröhliche Weihnachten!

Schöne Geschenke für liebe Menschen findest du hier:

Das könnte Dich auch interessieren:

Weihnachtsmann oder Christkind? Wer bringt die Geschenke?

Kinder können es kaum erwarten, bis der Weihnachtsmann die Geschenke bringt. Oder ist es das Christkind? Moment mal! Wer kommt denn nun wirklich?

Warum schmücken wir zu Weihnachten einen Baum?

Na, hast Du schon ein Bäumchen besorgt und es festlich geschmückt? Falls ja: Hast Du Dich schon mal gefragt, warum?

Warum dauert Weihnachten drei Tage lang?

Wer bitteschön feiert einen Geburtstag über drei Tage hinweg? Wir, und zwar jedes Jahr aufs Neue an Weihnachten. Warum das Fest so lange dauert, liest du hier!