DETAILS ZUM PROJEKT

KlinikClowns im Münchner AWO Sozialzentrum Giesing

KlinikClowns im Münchner AWO Sozialzentrum Giesing
Ort: München, Deutschland
Veröffentlicht 29.03.2010
74% finanziert
Gesamtbewertung:
 
6 Wertungen
Steuerliche Vergünstigungen!
Nicht nur in Kinderkliniken, auch in vielen Pflegeeinrichtungen für Senioren sind regelmäßige „Clownsvisiten“ ein fester und liebgewonnener Bestandteil des Alltags.

Seit 1998 organisiert KlinikClowns e.V. den Einsatz professioneller Clowns in therapeutischen Einrichtungen in ganz Bayern und finanziert dieses Projekt durch Spenden.

Immer paarweise erfreuen KlinikClowns an festen Besuchstagen mehrmals pro Monat pflegebedürftige Senioren mit improvisierter Clownerie, Musik und auch vielen zarten, leisen Tönen. Sie gehen auf jeden alten Menschen liebevoll und sensibel ein, seiner speziellen Situation, seinem aktuellen Gesundheitszustand und seinen Wünschen und Vorlieben angemessen. Ihre Besuche bringen Fröhlichkeit, Entspannung und neuen Lebensmut, überwinden depressive Stimmungen spielerisch. Oft werden sie schon mit großer Vorfreude erwartet. Manchmal sind sie die einzigen verlässlichen Gesprächspartner und Zuhörer. Langjährige Erfahrung, Supervisionen und Seminare befähigen die KlinikClowns in besonderem Maße, einfühlsam auch mit dementen Patienten umzugehen. 

Im AWO Sozialzentrum Mü-Giesing konnten diese Clownsbesuche seit über neun Jahren zweimal im Monat stattfinden und sind zu einem wärmenden Sonnenstrahl im Heimalltag geworden, auf den dort niemand mehr verzichten möchte.

WAS BENöTIGT WIRD

Weiterhin unsere Senioren glücklich machen

Gesamtbedarf: 120000 °P noch benötigt: 26053 °P Veröffentlicht am: 13.10.2014
Dank eurer Hilfe sind unsere Clowns "Steffo" und "Lieselotte" nach wie vor in Giesing im Einsatz und besuchen dort Senioren, die ihnen ans Herz gewachsen sind und zu Freunden wurden. Lasst sie weiter zusammen lachen und glücklich sein. Danke!
Fortschritt:
78% finanziert

Ein Lachen schenken - Clowns-"Visiten" ermöglichen

Gesamtbedarf: 300.000 °P noch benötigt: 190.332 °P Veröffentlicht am: 28.11.2015
Damit "Steffo und LIlo" regelmäßig alle 14 Tage Senioren Freude bringen können, sind die KlinikClowns auf Spenden angewiesen. Staatliche Unterstützung gibt es nicht. Viele Senioren haben aber oft außer den Clowns niemanden, der sie besucht.
Fortschritt:
36% finanziert

KlinikClowns im AWO Sozialzentrum München-Giesing

Gesamtbedarf: 300.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 26.04.2010
Um 14tägige Besuche eines Clownspaars im AWO Sozialzentrum Mü-Giesing für ein weiteres Halbjahr zu finanzieren, benötigt KlinikClowns e.V. 3000.- Euro. Schon mit einer kleinen Spende können Sie vielen Menschen eine große Freude schenken.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Ein Lachen schenken mit Clowns-"Visiten"

Gesamtbedarf: 120.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 15.11.2013
Unsere Clowns "Steffo" und "Lieselotte" sind jetzt schon seit einigen Jahren in Giesing im Einsatz und kennen manche Bewohner von Anfang an. Helft uns, damit die Bewohner weiterhin mit Spaß aus ihrem manchmal eintönigen Alltag herausgeholt werden.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!
 

KONTAKTIEREN SIE DEN PROJEKTVERANTWORTLICHEN

Stellen Sie hier Fragen an den Projektverantwortlichen. Er kann auf Ihre Frage in seinem Projektverlauf eingehen.

Wollen Sie eine Frage stellen? Hier können Sie sich neu anmelden. Oder loggen sie sich oben rechts ein, wenn Sie bereits bei PAYBACK angemeldet sind.

 

LESEN SIE üBER DEN PROJEKTVERLAUF

Wenn sich jemand für Clowns zu alt fühlt...

Verfasst am 05.05.2017

Liebe Freunde der KlinikClowns,

zwei unserer Clownsdamen haben uns verraten, wie sie das Eis brechen, wenn sich jemand zu alt für einen Clownsbesuch fühlt.
Wenn also jemand sagt: "Ach, ich bin doch zu alt." Dann schauen die Clowns auf die Uhr und antworten: "Ach du lieber Gott, jetzt haben wir zu lange getrödelt und auch noch was gegessen und jetzt sind wir zu spät und inzwischen ist die Dame / der Herr zu alt geworden..." Immer fängt der Bewohner des Pflegeheims dann an zu lachen und es wird noch sehr lustig. Neulich verabschiedete sich eine Dame von den Clowns nach so einer Situation mit den Worten:"Ich sage nie wieder, dass die Clowns nicht hereinkommen sollen..."

Für das gemeinsame Lachen ist man Gott sei Dank nie zu alt;o)

Alles Liebe
Ihre Isabel Hoffmann

... weiterlesen

PROJEKT WEITEREMPFEHLEN