Life-Hack: So rettest Du versalzenes Essen

So rettest Du versalzenes Essen

Man muss gar nicht unbedingt verliebt sein - das Salzfässchen ist schnell mal aus der Hand gerutscht und das Essen somit versalzen. Es wäre allerdings ein Jammer, die Speisen allein deshalb wegzuwerfen, denn mit diesen Tricks schmeckt's am Ende doch noch!

Kartoffel

Kartoffeln saugen Salz regelrecht auf. Ist in eine Suppe einmal zu viel davon geraten, schneide eine Kartoffel in mehrere Spalten und koche sie etwa 15 Minuten lang darin. Fischst Du sie danach wieder heraus, schmeckt alles so wie es sollte.

Reis

Auch ein Beutel Reis kann Dein Essen retten: Hänge den Kochbeutelreis einfach für zehn bis 15 Minuten in die Suppe oder Soße und lasse ihn mitkochen.

Sahne/Butter

Bei Speisen, die weder Suppe noch Soße, sondern fester sind (z. B. Kartoffelpüree), funktioniert die "Entsalzung" mit Kartoffeln oder Reis nicht. Hier kannst Du jedoch einfach Butter oder Sahne hinzugeben. Der hohe Fettgehalt darin überdeckt das Salz ganz einfach. Und mal ehrlich: Kartoffelpüree ist mit reichlich Butter doch ohnehin viel leckerer!

Honig

Honig bekämpft mit Süße einen unerwünscht starken Salzgeschmack. Soßen oder Salate sind damit leicht zu retten. Und auch ein Braten, der etwas zu viel Salz abbekommen hat, wird mit Honig wieder genießbar: Streiche ihn einfach großzügig damit ein.

Eiweiß

Hat mal eine Brühe einen zu großen Schwung Salz erwischt, gib einfach Eiweiß hinzu. Es nimmt das überschüssige Salz auf, und wenn Du es danach wieder herausnimmst, kannst Du so tun als wäre nie etwas geschehen!

Nichts mehr zu retten? Dann hier entlang:

Das könnte Dich auch interessieren:

So wird fades Obst wieder lecker

Obst, das zu lange herumliegt, ist darüber so enttäuscht, dass es sein Aroma verliert. Mit diesem Trick wird es wieder lecker!

So verschwinden Fettflecken

Ach menno, es passiert so schnell: Fettflecken auf der Kleidung! Doch keine Sorge: Mit diesen beiden Tipps sind die Fettflecken im Nu verschwunden.

Bürste reinigen mit Rasierschaum

Wann hast Du zuletzt Deine Bürste gereinigt? Ha! Ertappt, stimmt's? Warum Du das tun solltest und wie es ganz leicht geht, liest Du hier!