Holunder hilft bei Sonnenbrand

Holunder hilft bei Sonnenbrand

Frühling und Sommer sind einfach herrlich. Wenn die liebe Sonne vom Himmel lacht, hat man doch gleich ganz andere Laune als bei Dauerregen und frostiger Kälte.

Doch so freundlich die Sonne auch scheint - das Ganze ist eine Falle! Je mehr sie uns nämlich nach draußen lockt und je mehr man die Zeit an der frischen Luft genießt, umso eher holt man sich einen Sonnenbrand. Und dann ist Schluss mit lustig, denn dann kann man höchstens noch selbst über die knallrot gefärbte Haut lachen.

Natürliche Hilfe bei Sonnenbrand

Der beste Tipp gegen Sonnenbrand ist seit jeher, ihn gar nicht erst zu bekommen. Schütze dich deshalb immer mit einer hochwertigen Sonnencreme gegen die Strahlung. Bei unseren Partnern wie ➤dm, ➤Douglas ➤Asam Beauty oder ➤Yves Rocher findest du pflegende und schützende Produkte für deine Haut.

Kommt der Schutz zu spät und hat es dich einmal erwischt, hol dir einfach Hilfe aus der Natur: Holunder ist nämlich nicht nur sehr lecker als Saft - seine Blätter schaffen bei verbrannter Haut schnell Linderung. Knallrot bleibst du zwar noch eine Weile, aber die Schmerzen lassen nach und auch das Kribbeln bzw. Jucken lässt merklich nach.

So geht's:

  • Zupfe einige der saftigen, grünen Blätter des Holunders ab.
  • Zerquetsche die Blätter mit einem Mörser zu einem Brei.
  • Gib die Holunderpaste auf die verbrannte Haut und decke sie ab.
  • Wasche das Ganze nach etwa einer Stunde herunter und trage ggf. frische Holunderpaste auf.

Holunder wirkt kühlend und beruhigt die Haut. Das gilt übrigens auch für Entzündungen. Warum das so ist, ist noch nicht ganz geklärt, denn eine antibakterielle Wirkung konnte man dem Holunder bislang noch nicht nachweisen.

Pass gut auf dich und deine Haut auf und genieße den Sommer!

Perfekte Pflege für schöne Haut gibt's mit reichlich °P hier:

Das könnte dich auch interessieren:

Petersilie hilft gegen ...

Petersilie werden allerhand heilsame Wirkungen nachgesagt. So soll es beispielsweise gegen Mundgeruch helfen. Aber Petersilie kann noch mehr!

Knoblauch: das heilsame Leichtgewicht

Der schlechte Atem, den er verursacht, ist das Einzige, was man dem knolligen Muffel vorhalten kann. Knoblauch ist nämlich wirklich gesund!

Dieses Wehwehchen wirst du mit Ingwer los

Packe das nächste Mal neben Badekleidung, Flip-Flops und Sonnenhut auch eine Knolle Ingwer in den Koffer! Warum? Sie hilft perfekt gegen Reiseübelkeit!