Warum sind Löcher in der Mikrowellenscheibe?

Warum ist ein Gitter in der Mikrowellenscheibe?

Tür auf, rein mit dem Teller, jetzt noch den Knopf drücken und "PLING!" ist das Essen auch schon fertig. Damit das klappt, ist in einer Mikrowelle einiges los: Die namensgebenden Mikrowellenstrahlen sind nämlich wild im Inneren des Gerätes unterwegs, um dein Essen für dich zu erwärmen. (➤Wie das genau funktioniert, erfährst du hier.)

Die dabei ausgesendeten Mikrowellenstrahlen sollen aber natürlich im Gerät bleiben. Denn nur so können sie ihre ganze Energie und Aufmerksamkeit auf dein Essen lenken und außerhalb keinen Schaden anrichten. 

Ausgehverbot für die Mikrowellenstrahlen

Damit die Mikrowellen also nicht ihrer Reiselust nachgehen, durch die transparente Front des Geräts ausbüxen und die weite Welt entdecken können, ist die Scheibe der Mikrowellentür in der Regel doppelt verglast. Die äußere Scheibe ist dabei klar, die innere mit einer Art Metallfolie überzogen. Dieses "Lochblech" ist meist schwarz und hat viele gleichmäßig angeordnete, kleine Löcher. Durch die kannst du hineingucken und deinem Essen beim Warmwerden zugucken. Mikrowellenstrahlen können durch dieselben Löcher allerdings nicht nach außen dringen. Die Strahlen haben nämlich eine Wellenlänge von etwa zwölf Zentimetern. Damit sind sie für diese Löcher schlicht zu klobig.

Somit drehen die Mikrowellen am Lochblech um, werfen ihre Fluchtpläne über den Haufen und besinnen sich wieder auf das, wofür sie eigentlich erzeugt wurden: aufs Erwärmen deines Essens.

Das Lochblech in der Mikrowellenscheibe hat somit zwei Funktionen:

  1. Mikrowellen umleiten und ihnen so bei der Arbeit helfen,
  2. die Außenwelt vor den Strahlen schützen

Wir wünschen immer den perfekten Durchblick und einen guten Appetit! Ach, und wenn du wissen möchtest, wie du es schaffst, dass in der Mikrowelle auch wirklich alles gleichmäßig warm wird, ➤dann schau doch mal hier vorbei.

Ein Pointee isst und freut sich

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn gleich mit deinen Freund:innen!

Strahlend schön siehst du aus mit den Produkten dieser Partner:

Das könnte dich auch interessieren:

Wie funktioniert die Mikrowelle?

PING! Fertig! Eine Mikrowelle ist schon verdammt praktisch, denn binnen Minuten wärmt sie uns das Essen auf. Aber wie funktioniert das eigentlich?

So wird in der Mikrowelle alles warm

Auch wenn sich die kleine Kiste jede Menge Mühe gibt – gleichmäßig warm ist das Essen meist nicht. Das hat einen Grund. Und: Es gibt eine Lösung!

PING! Die Mikrowelle ist sauber

Hat's "Puff" gemacht und die Mikrowelle sah aus wie Sau? Mit diesem Geheimtipp wird sie wieder blank. Und das ganz ohne Schrubben.