Wie betont man Oregano?

Wie betont man Oregano?

Vollkommen ahnungslos steht das Gläschen im Würzschrank. Gefüllt mit Oregano hofft es auf einen möglichst baldigen Einsatz über einem Topf oder einer Pfanne. Ebenso arglos wächst das frische Kraut draußen im Kräutergarten vor sich hin und träumt davon, schon bald eine Speise mit köstlichem Oregano-Aroma zu versehen.

Während die frische und die getrocknete (dann meist gerebelte) Variante auf ihren Einsatz in leckeren Soßen, zu Braten und Fisch oder auf der Pizza warten, entspinnen sich unter den würzwilligen Anwendern gar nicht so selten allerhand Diskussionen. Denn wie heißt das Kraut denn eigentlich richtig? Oreeegano? Oder Oregaaano? 

Wie wird Oregano betont?

Würzt man allein vor sich hin, kommt man eher selten in die Verlegenheit, den Namen der Gewürzpflanze auszusprechen. Kocht man aber gemeinsam, kann es schon mal passieren, dass man nach dem Gläschen mit eben diesem Gewürz fragen muss. Bei Paprika kann das in einer echten Diskussion enden. Denn da behauptet doch tatsächlich der eine oder die andere, es heiße "der Paprika"! (➤Ob das stimmt, liest du hier.) Und beim Oregano ist es nicht anders: Auch hier gibt es Anlass für Diskussionen.

Wie immer bei essenziellen Fragen, die den Familienfrieden massiv erschüttern können, hilft auch bei dem grün vor sich hin wachsenden Gewürz ein Blick in den Duden: Ein kleiner Strich unterhalb des Es zeigt dort an, dass die Betonung nicht auf dem A, sondern eben auf dem E liegt. Man würzt also die Pizza oder die Pastasoße mit Oreeegano, nicht mit Oregaaano.

Dem Kraut ist das übrigens vermutlich vollkommen egal: Es gibt immer alles, um dein Essen möglichst perfekt zu verfeinern – ganz gleich, wie du es betonst. Dafür sagen wir: Daaanke! 

Ein Pointee hat sich eine Pizza mit Oregano gemacht

Apropos "Betonung"! Betone deine Schokoladenseiten mit dieser Kosmetik:

Das könnte dich auch interessieren:

Heißt es die oder der Paprika?

Heißt es "der Paprika" oder "die Paprika"? Blöde Frage! "Die Paprika", natürlich! ... Ähm, oder? Die Antwort wollten wir nicht so recht glauben.

Heißt es der oder die Butter?

Man glaubt es kaum, aber beim Frühstück kann die Situation unerwartet schnell eskalieren. Und zwar dann, wenn Butter ins Spiel kommt!

Bärlauch: gefährlicher Doppelgänger

Bärlauch schmeckt fast genauso wie Knoblauch, müffelt aber deutlich weniger. Das Kraut ist allerdings alles andere als ungefährlich!