Eine Frau isst Salat am Abend

Salat am Abend? So bitte nicht!

Morgens soll man essen wie ein Kaiser und abends wie ein Bettelmann, heißt es immer. Tja, nun wissen wir zum einen nicht, was Kaiser morgens so verdrücken und zum anderen ... stimmt das denn überhaupt? Ist z. B. Salat am Abend wirklich so eine gute Idee? Ja ... nein ... jein!

Etwas Leichtes am Abend soll dabei helfen, besser schlafen zu können, da der Verdauungstrakt dann nicht mit dem soeben verschlungenen halben Schwein und den dazu verputzten Klößen zu tun hat. Was viele aber nicht wissen: Salat liegt manchen Menschen ähnlich schwer im Magen. Vor allem am Abend kann die Rohkost deshalb für einen schlechten Schlaf sorgen.

Das solltest du zum Salat essen

Willst du zum Abendessen dennoch einen leckeren Salat genießen, solltest du nicht nur die grünen Blätter wegmümmeln, sondern etwas Fett (z. B. ein gutes ➤Olivenöl) und auch Eiweiß (z. B. ein Ei, Nüsse oder Käse) dazu essen.

Die beiden Stoffe sorgen dafür, dass Nährstoffe aus der Rohkost besser aufgenommen werden können und bereiten die Nahrung außerdem ideal für die Verdauung vor. Soll es abends ein Salat sein, dann also bitte immer nur in guter und leckerer Gesellschaft von Eiweiß und Fett.

Wir wünschen einen guten Appetit und eine gute Nacht.

Alle Zutaten für deinen Lieblingssalat bekommst du online hier:

Das könnte Dich auch interessieren:

Gesundes Frühstück: Das solltest Du morgens essen

Morgenstund hat Gold im Mund? Vitamine und Ballaststoffe wären doch viel wichtiger! So sieht ein gesundes Frühstück aus.

Wie kann ich abnehmen ohne Sport?

Abnehmen ist ganz einfach, wenn man regelmäßig Sport macht. Du hast keine Lust zu schwitzen? Hier ist die Lösung für Dich!

Abnehmen per Stoffwechseldiät: Geht das wirklich?

Zehn Kilo in zwei Wochen soll man mit der Stoffwechseldiät verlieren können. Mal ehrlich: Kann das klappen? Wir klären auf.