Die schönsten Kinderbücher für jedes Alter

Die schönsten Kinderbücher für jedes Alter

Es muss nicht immer Fernsehen sein, ganz im Gegenteil: Wer seine Nase hin und wieder in ein Buch steckt, stellt schnell fest, dass die Welten, die sich dort kleinen wie auch großen Lesern öffnen, noch viel größer, bunter und fantasievoller sind, sodass sie niemals Platz in einem Fernseher finden könnten. 

Lesen ist in jedem Alter möglich: Wer selbst noch nichts über Buchstaben weiß, lässt sich einfach vom großen Geschwisterkind, von Mama oder Papa etwas vorlesen. (Keine Bange übrigens, wenn die Kleinen noch mit den Fingern "mitlesen": ➤So bekommst du Eselsohren ganz leicht heraus.) Alle anderen tauchen selbst Wort für Wort in die Geschichte ab.

Lesenswerte Bücher für verschiedene Altersgruppen gibt es natürlich zahllose, sodass die Auswahl mitunter überfordert. Sechs besonders schöne Bücher für Kinder haben wir hier für dich:

Bücher für die ganz Kleinen (ab 4 Jahren)

"Herr Tukan! Herr Tukan!" 
(Verena Manhart und Pascal Frank, Oetinger, 48 Seiten, 9,99 Euro)
Herr Tukan ist bekannt dafür, jedem Tier im Urwald zu helfen: Hat der Affe einen Knoten in der Pfote, ist Herr Tukan zur Stelle. Bringt das Zebra seine Streifen durcheinander? Herr Tukan hilft. Doch eines Tages rufen die Tiere vergeblich um Hilfe, denn Herr Tukan ist plötzlich verschwunden ... Die ungewöhnlich fantasievolle und liebevoll verfasste Geschichte wird durch die farbenfrohen Illustrationen wunderbar ergänzt. So ist das Buch, das offiziell ab vier Jahren empfohlen wird, auch schon etwas für die ganz Kleinen.

"Julian ist eine Meerjungfrau"
(Jessica Love, Knesebeck, 32 Seiten, 13 Euro)
In der U-Bahn sieht Julian drei als Meerjungfrauen verkleidete Damen und beschließt: So möchte ich auch sein! Kaum zu Hause, setzt er seinen Wunsch um und wirft sich mit einem gelben Vorhang und Farn als Nixe in Schale. Und seine Großmutter? Die akzeptiert ihn genau so wie er ist. Das farbgewaltige Buch kommt mit erstaunlich wenigen Worten aus und regt Kinder so zum eigenen Erzählen über Individualität und Vielfalt an.

Bücher für die größeren Kleinen (ab 6 Jahren)

„Ich und die Queen“
(Giles Andreae und Tony Ross, Aladin, 96 Seiten, 10,99 Euro)
Eines Tages bekommt Freya einen Brief. Und sie kann kaum glauben, wer der Absender ist: die Queen von England! Einen Tee will die mit ihr trinken. "Warum nicht?", denkt sich Freya, macht sich auf den Weg und erlebt schon bald eine wahrlich royale Überraschung! Das Buch ist humorvoll, lebendig bebildert und zeichnet mit viel Warmherzigkeit ein überaus liebevolles Bild der Monarchin.

"Der wundersame Weltraumzoo"
(Maike Haas und Nikolai Renger, dtv, 208 Seiten, 10,95 Euro)
Da fliegt eines Tages doch tatsächlich eine echte Weltraumrakete den Garten von Nelly und Julius an! Noch bevor die Kinder die Gefahr erkennen, wurde Julius' Meerschwein "Bommel" auch schon von ihr gepackt! "So nicht!", denken sich die Kinder und springen kurzerhand auf das galaktische Gefährt auf. Und so viel steht fest: Bommel ist bei Weitem nicht das einzige Tier, mit dem sie noch zu tun haben werden, denn sie landen mitten in einem intergalaktischen Streichelzoo. Die Geschichte ist schräg, die Erzählung spannend und die bunten Illustrationen beflügeln die Fantasie. Es sind weitere Bände der Erzählreihe verfügbar.

Bücher für die großen Kleinen (ab 10 Jahren)

"Wunder, Sieh mich nicht an"
(Raquel J. Palacio, dtv, 448 Seiten, 9,95 Euro)
August ist zehn Jahre alt und wäre eigentlich nur gern so wie alle anderen Kinder. Doch Augusts Gesicht ist entstellt. Schon zahllose Operationen hat der Junge ertragen müssen und konnte nie eine ganz normale Schule besuchen. Doch jetzt wird alles anders: Er soll in die fünfte Klasse der Bezirksschule gehen. August weiß: Leicht wird es nicht. Er hat Angst, angestarrt und ausgelacht zu werden. Doch er hat eine Geheimwaffe, die ihm den Start erleichtern könnte: sich selbst. Die Geschichte über den besonderen Jungen ist intelligent geschrieben, setzt in den richtigen Momenten auf Humor, rührt zugleich aber auch zu Tränen.

"Wie man 13 wird und überlebt"
(Pete Johnson und Thorsten Saleina, arsEdition, 192 Seiten, 12 Euro)
Als hätte man als 13-Jähriger nicht schon genug Probleme! Genau an seinem Geburtstag erfährt Markus, dass er ein Halbvampir ist! Er muss jetzt also nicht nur mit den Klassenkameraden in der Schule herumschlagen, sondern auch mit einer Vorliebe für Blut. Die Geschichte ist kurzweilig und mit reichlich Witz geschrieben und macht Lust auf die weiteren Bände der Reihe.

Das könnte dich auch interessieren:

Osterdeko selber machen: Hol' dir Farbe ins Haus!

Osterdeko selber zu machen ist gar nicht so schwer. Wir haben die besten Tipps und schönsten Ideen für kunterbunte Osterdeko.

Eselsohren aus Büchern entfernen

Ist ein Knick im Lieblingsbuch? Herrje, so geht das nicht! Wir haben einen einfachen Trick um die geliebte Lektüre zu retten.

Gesundes Frühstück: Das solltest Du morgens essen

Morgenstund hat Gold im Mund? Vitamine und Ballaststoffe wären doch viel wichtiger! So sieht ein gesundes Frühstück aus.