Am 18.1. ist der internationale Schneemann-Tag

Am 18.1. ist der internationale Tag des Schneemanns

Hast Du in diesem Jahr schon einen Schneemann gebaut? Falls nicht und sofern es die Schneemengen zulassen, solltest Du das spätestens heute tun, denn heute ist der internationale Schneemann-Tag!

Warum der eiskalte, aber freundliche Geselle ausgerechnet heute, am 18.1., seinen Ehrentag hat, ist leicht erklärt, denn die 18 ist an das Äußere des Schneemanns angelehnt: Die 1 steht für den Besen, den er in der Regel in der Hand hält, und die 8 für seine kugelige Körperform.

Und dass er gefeiert wird, hat gleich mehrere Gründe: Der Schneemann steht für Spaß in der Natur, verbindet diejenigen, die ihn errichten, und erfreut die anderen, die ihn im Vorbeigehen entdecken.

Gleichzeitig ist der knuddelige Schneemann eine gute Erinnerung an die eigene Kindheit und die damals erlebte Freude im Schnee. Er ist aber auch eine Mahnung zum Klimaschutz. Denn je wärmer es auf der Erde wird, umso seltener werden wir Menschen die Möglichkeit haben, einen Schneemann zu bauen.

Kuschelig-warme Kleidung für Spaß im Schnee gibt es hier:

Das könnte Dich auch interessieren:

Die besten Hausmittel gegen Erkältung

Kratzt es im Hals und läuft die Nase? Herrje, das muss nicht sein! Mit diesen Hausmitteln kannst Du der Erkältung was husten.

Einer Erkältung vorbeugen: Die 9 besten Tipps

Überlasse Halsschmerzen und laufende Nasen den anderen. Wir verraten, wie Du Erkältungsviren eine freundliche Absage erteilst.

Wie kann ich das Immunsystem stärken?

Du kannst das Taschentuch beiseite legen: Hier gibt's die besten Tipps, wie Du Dein Immunsystem auf natürliche Weise stärkst.