Smartphones unter 500 Euro: Menschen halten Handys in der Hand

Fünf Smartphones für unter 500 Euro

Auf der internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin werden vom 6. bis zum 11. September wieder die neuesten Smartphones vorgestellt. Die Flaggschiffe von ➤Apple und Samsung kosten schnell mal über 1.000 Euro. Wer immer das Neueste vom Neuen haben will, kann sich die aktuellen Highlights direkt bei einem unserer Partner (z. B. ➤Telekom, ➤Media Markt oder ➤Saturn) mit wertvollen Punkten sichern.

Hochwertige Smartphones gibt es aber auch schon für die Hälfte des Geldes. Die besten darunter stellen wir Dir hier vor:

1. Für Ästheten: Samsung S8 (ab 389 Euro)

Das S8 hat mit dem S9 und S10 inzwischen bereits zwei Nachfolger, veraltet ist es deshalb aber noch lange nicht. Im Gegenteil: Das Smartphone mit 5,8-Zoll-Infinity-Display ist auch heute noch ein echter Hingucker. Und aufgrund des erfreulich ausdauernden Akkus (3.000 mAh) kann es auch den ganzen Tag genutzt werden, ohne dass es in Energienöte gerät. Die leistungsstarke Frontkamera sorgt ebenso wie die Hauptkamera für überzeugende Bilder. Der 64-GB-Speicher kann erweitert werden.

Displaygröße: 5,8 Zoll
Gewicht: 155 g
Akkukapazität: 3.000 mAh
Interner Speicher: 64 GB
Betriebssystem: Android

2. Für Neugierige: Xiaomi Mi 9 (ab 349 Euro)

Xiaomi ist bei Weitem nicht so bekannt wie Samsung oder Apple, aber die Smartphones des chinesischen Unternehmens können sich sehen lassen. Das Mi 9 verfügt über ein 6,39 Zoll großes Display und überzeugt mit einer ansprechenden Verarbeitung und bemerkenswerten Leistung. Im Aluminiumgehäuse steckt ein Octa-Core Snapdragon 855, der mit den 6 GB RAM für eine flüssige Performance sorgt. Einen Slot zur Speichererweiterung gibt es nicht, sodass man (z. B. bei unserem Partner ➤Cyberport) besser zur Variante mit 128 GB greift. Die gibt es aktuell für 469 Euro.

Displaygröße: 6,39 Zoll
Gewicht: 173 g
Akkukapazität: 3.300 mAh
Interner Speicher: 64 GB
Betriebssystem: Android

3. Für Hellseher: LG G7 ThinQ (ab 339 Euro)

LG überzeugt inzwischen seit mehreren Jahren mit soliden Smartphones. Das LG G7 ThinQ ist da keine Ausnahme. Auf ihre Kosten kommen hier vor allem diejenigen, die hohe Ansprüche im Hinblick auf die Kamera sowie das Display haben: Künstliche Intelligenz im Gerät wählt bei Aufnahmen automatisch die richtigen Einstellungen für beeindruckende Fotos auch bei Nacht. Das 6,1-Zoll-FullVision-Display verfügt zudem über zusätzliche weiße Pixel, wodurch die Darstellung nicht nur gestochen scharf, sondern auch besonders hell ist.

Displaygröße: 6,1 Zoll
Gewicht: 162 g
Akkukapazität: 3.000 mAh
Interner Speicher: 64 GB
Betriebssystem: Android

4. Für Fotofreaks: Pixel 3a XL (ab 449 Euro)

Das Pixel 3a XL, das Du u. a. bei unserem Partner ➤Conrad bekommst, kommt direkt von Google und bringt somit auch das Google-Betriebssystem Android mit. Neben einer sehr soliden Verarbeitung und angenehmen Haptik kann das Pixel 3a XL auch mit der Bildqualität überzeugen. Verantwortlich dafür sind die 12-MP-Hauptkamera mit optischer und elektronischer Bildstabilisierung sowie die 8,1-MP-Frontkamera. Wer sein Smartphone häufig für Schnappschüsse oder auch anspruchsvollere Bilder nutzt, ist mit dem Pixel 3a XL gut beraten. Der unbegrenzte Speicherplatz bei Google Fotos und Videos macht zudem jede Speicherplatzsorge vergessen.

Displaygröße: 6 Zoll
Gewicht: 167 g
Akkukapazität: 3.700 mAh
Interner Speicher: 64 GB
Betriebssystem: Android

5. Für Sparfüchse: Huawei P20 (ab 189 Euro)

Für ein derart günstiges Smartphone ist die Verarbeitung des Huawei P20 wirklich bemerkenswert gut. Auch die verbaute Leica-Kamera kann mit überaus ansehnlichen Bildern punkten. Das P20 kommt mit einem internen Speicher von 64 GB daher, eine Speichererweitung ist nicht möglich. Die Gesprächsqualität ist gut, Verzerrrungen oder Rauschen sind nicht zu bemerken. Alles in allem ist das P20 ein solides und verlässliches Handy, das ohne technische Highlights auskommt und somit genau das richtige für preisbewusste Kunden ist.

Displaygröße: 5,84 Zoll
Gewicht: 145 g
Akkukapazität: 3.400 mAh
Interner Speicher: 64 GB
Betriebssystem: Android

Extra-Tipp: Hast Du Dich für ein neues Gerät entschieden, prüfe doch auch gleich einmal, ob Dein Handyvertrag noch das Wahre ist. Unsere Partner von der ➤Telekom haben mit Sicherheit ein attraktives Angebot für Dich. Und auch die ➤congstar Prepaid Karten überzeugen mit ihrer hohen Flexibilität.

Zugreifen! Dein neues Smartphone gibt es hier:

Das könnte Dich auch interessieren:

WhatsApp herunterladen und installieren: So geht's

Melde Dich doch mal wieder ... zum Beispiel bei WhatsApp an!  So installierst Du den Messenger auf Deinem Handy.

12 WhatsApp-Tricks, die Du noch nicht kanntest

Mit diesen Tipps kannst Du WhatsApp heimlich auf der Arbeit nutzen oder sogar Inhalte von fremden Handys löschen. So einfach geht's!

Akku sparen: 7 Tipps, wie das Handy länger durchhält

Der Tag ist noch jung, aber das Smartphone schon am Ende seiner Kräfte? Mit diesen Tricks macht es deutlich später schlapp.