Der Nationalpark Torres del Paine in Patagonien

Unser Pointee ist in Patagonien

Donnerwetter, da hat sich unser Pointee dieses Mal aber ein beeindruckendes Ziel für seine Reise herausgesucht! Zugegeben, er hat eigentlich immer ein gutes Händchen, aber den Ort, den er dieses Mal ansteuert, da quer rüber, auf der anderen Seite des Atlantiks, der ist schon ganz, ganz besonders.

Patagonien ist majestätisch, wild, abgelegen, voller Kontraste und einfach atemberaubend! Dort, im Süden Südamerikas, kann unser Pointee so unglaublich spektakuläre Landschaften, Naturwunder und Felsformationen erleben, dass er sich bestimmt mehr als einmal die großen Augen reibt.

Ein Pointee ist bestens gelaunt und lacht

Im Nationalpark Torres del Paine beispielsweise stehen drei reichlich spitze Granitberge in der Gegend herum und ragen bis zu 2.850 Meter in den oft strahlend blauen Himmel. Daher haben die beeindruckenden Gesellen übrigens auch ihren Namen: "Torres del Paine" bedeutet sinngemäß "Türme vor dem blauen Himmel".

Direkt ums Eck dieser so markanten Berge findet sich der Glaciares Nationalpark. Er gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe und ist das Zuhause des mächtigen Perito-Moreno-Gletschers. Der kriecht dort langsam, aber beständig in Weiß und verschiedenen Blautönen die Anden hinab und ist ein spektakulär schöner Anblick.

Der gewaltige Perito-Moreno-Gletscher in Patagonien

Wo genau Patagonien anfängt und aufhört, ist offiziell übrigens nicht wirklich geregelt. Es ist nämlich kein Land, sondern eine Region. Die gehört zum einen Teil zu Chile, zum anderen zu Argentinien. Ganz grob lässt sich sagen, dass Patagonien im Norden südlich des Rio Colorado beginnt und im Süden nördlich der Magellanstraße endet. Dahinter kommt dann nur noch Feuerland.

Pro Quadratkilometer leben in Patagonien übrigens nur rund zwei Menschen. Das ist sogar noch weniger als in ➤Australien (~3,4 Personen/Quadratkilometer) und ➤Island (~3 Personen/Quadratkilometer). Da ist es wahrscheinlicher, dass unser Pointee auf seiner Reise den einen oder anderen Vierbeiner trifft oder mit so manch gefiedertem Tier in Kontakt kommt: mit Pumas beispielsweise oder mit Kondoren. Oder mit den deutlich sympathischeren Schafen, die in Patagonien an vielen Ecken vor sich hin mähen.

Ein Pointee im Urlaub macht ein Foto

Willst du dir wie unser Pointee einmal Patagonien ansehen, nimm am besten mit unseren ➤Reisepartnern Kontakt auf. Die planen für dich das ganz große Abenteuer in der weiten Ferne. Fahre zum Trekking hin, zum Bergsteigen, zu spannenden Tierbeobachtungen oder ... zum Wintersport! Patagonien gilt nämlich auch als "Schweiz Argentiniens". 

Fahr mal hin und sieh es dir an!

Aktuelle Angebote unserer Reisepartner:

Das könnte dich auch interessieren:

Ferien 2023: Alle Termine für alle Bundesländer

Wann waren die Ferien 2023? Wann war in den verschiedenen Bundesländern schulfrei? Wir haben alle Ferientermine für dich gesammelt!

Feiertage 2023: alle Termine für Deutschland

Das Jahr 2023 hielt einige Feiertage für uns bereit. Erfahre hier, wann wir bundesweit freihatten und wann in den Bundesländern!

Ferien 2024: Alle Termine in allen Bundesländern

Wann sind die Schulferien 2024? Wir haben das mal für dich nachgesehen und übersichtlich aufgeschrieben. Schau mal rein und plane deine nächste Auszeit!