WMF-Pfannen: Lecker kochen mit Stil

WMF Pfannen: Köstlich braten mit Stil


Ob ein saftiges Steak, ein frisches Spiegelei oder knackiges Gemüse: Mit den passenden WMF Pfannen gelingt das nächste Menü wie in der Profiküche. Die raffinierten Brutzelhelfer sind aus hochwertigen Materialien gefertigt, leicht zu handhaben und punkten mit einer gleichmäßigen Hitzeverteilung. Für alle Feinschmecker und Hobby-Köche sind WMF Pfannen die perfekte PAYBACK-Prämie. Damit werden Sie zum Profi.

So macht Kochen Spaß: WMF Pfannen

WMF Pfanne aus Edelstahl mit Durit-Antihaftversiegelung

Die WMF Edelstahlpfannen in silber/schwarz gibt es in drei verschiedenen Größen. Die Durchmesser der jeweiligen Pfannen betragen 20, 24 und 28 Zentimeter. Jede der Edelstahlpfannen verfügt über einen ergonomisch geformten Edelstahlgriff, so liegt der Stiel gut in der Hand: Ruckzuck lässt sich der Pfannkuchen durch die Luft wirbeln. Zudem besteht die Stielpfanne aus hochwertigen Cromargan®. Cromargan® nennt sich der Stahl aus dem die Pfanne besteht, damit ist sie rostfrei. Dank der speziellen Durit Antihaftversiegelung haftet beim Braten nichts am Pfannenboden an, das macht sie zur optimalen Bratpfanne. Auch das Reinigen wird so zum Kinderspiel. Zudem benötigt man beim Brutzeln nur wenig Fett oder Öl – ideal für alle, die auf ihre Gesundheit und schlanke Linie achten, da sie sich hervorragend zum fettarmen anbraten eignet.

WMF Pfannen-Set 3-tlg. aus Edelstahl mit Durit-Antihaftversiegelung

Je eine Edelstahlpfanne mit  24cm und 28cm Durchmesser erhalten Küchen-Chefs in diesem 2 teiligen Set. Die perfekte Ausrüstung also für alle, die mal richtig aufkochen möchten. Zudem verfügt jede Stielpfanne über Antihafteigenschaften aus 3-lagigem Durit.

Das hat gleich mehrere Vorteile:

✓  Man braucht nur wenig Bratfett
✓  Es brennt nichts in die Pfannen ein
✓  Eine einfache Reinigung

Mit ihrem eleganten Design machen die Stielpfannen auch optisch etwas her. Sie punkten zudem mit einer gleichmäßigen Hitzeverteilung und eignen sich für alle Herdarten, auch für Induktion. Alle zwei Modelle sind aus erstklassigen Cromargan®. Durch dieses Pfannenset bekommen Sie zwei hochwertige Bratpfannen.

WMF Grillpfanne

Wer gerne grillt und nicht auf schönes Wetter warten möchte, ist mit der WMF Grillpfanne optimal ausgestattet. Sie hebt sich von den anderen WMF Pfannen durch ihre quadratische Form, mit den Maßen 27 x 27 cm, ab. Egal ob:

   • Fleisch, 
   • Fisch oder 
   • Gemüse, 

mit den WMF Grillpfannen gelingt Ihnen alles und dabei liefern sie den unverwechselbaren Grill-Geschmack. Diese WMF Pfanne vereint Fischpfannen und Steakpfannen. Das ist eine echte Universalpfanne.

Das Ganze funktioniert wunderbar mit wenig Fett, also perfekt für die gesunde Küche. Zusätzlich verhindert die spezielle Versiegelung durch Antihaft lästiges Anbrennen. Die Pfanne ist für einen Herd mit Induktion nicht geeignet.

Knackiger Spargel oder knusprige Bratkartoffel, mit den WMF Pfannen ist das kein Problem.

Fragen und Antworten zu den WMF Pfannen

Die Pfannenreihe von WMF ist vielseitig, so bietet das Sortiment beispielsweise:

Schmorpfanne: Optimal für deftige Gerichte die zwar etwas länger brauchen aber ein entspanntes Kochen ermöglichen. Einfach den Glasdeckel aufsetzten und das Gericht langsam, auf niedrigster Temperatur schmoren lassen.
Bratpfanne: Diese universelle Brat- /Stielpfanne passt für alle Herdplatten, auch für induktionsbetriebene. Dank dem breiten Schüttrand ist für tropffreies Ausgießen gesorgt. Die WMF Durado oder WMF Devil sind Pfannen mit genau diesen Eigenschaften.
Servierpfanne: Für alle die direkt vom Herd weg servieren wollen. Durch ihr elegantes Design kann eine Servierpfanne problemlos auf dem Tisch und das Gericht aus der Pfanne serviert werden.
Wok-Pfanne: Ein Multitalent aus Aluguss, denn diese Pfanne ist Topf, Dampfgarer und Fritteuse zugleich. Sie eignet sich hervorragend für einen Asia Gourmet.

Eine Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass in die Pfanne nichts einbrennt und sie sich leicht reinigen lässt. Auch Einsteiger können damit unkompliziert brutzeln. Man unterscheidet Keramikbeschichtung und PTFE-Beschichtung auf Kunststoffbasis.

Pfannen mit Keramikversiegelung haben den Vorteil, dass sie sehr hitzebeständig sind. Wenn die Keramikpfannen zudem über einen feuerfesten Edelstahlgriff verfügen, macht sie das backofenfest. Allerdings reagieren sie empfindlich auf Säure und sollten daher nicht in die Spülmaschine.

PTFE-Beschichtungen wie Durit sind dagegen spülmaschinengeeignet, dürfen aber nicht überhitzt werden. Man sollte sie nie länger als drei Minuten ohne Inhalt auf den Herd stellen.

Eine weitere Beschichtung ist die PermaDur Beschichtung, diese ist optimal geeignet für Fisch oder Eier-Speisen, dabei ist PermaDur durch seine Wabenstruktur sehr strapazierfähig, kratzfest und säureresistent.

Alle Pfannentypen sind zwar unterschiedlich beschichtet, haben aber beide ihre Fans und eignen sich gleichermaßen gut zum fettarmen Braten. Übrigens, wer auf PFOA in Beschichtungen verzichten möchte, WMF bietet auch PFOA freie Pfannen in seinem Sortiment an.

In der Küche und selbst unter Koch Profis stellt sich oft die Frage: Beschichtet oder unbeschichtet? Die Antwort, es kommt darauf an, was Sie zubereiten möchten. Einer beschichteten Pfanne kommt zu Gute, dass fettarmes anbraten möglich ist, sie ist also optimal für Fischfilets oder eine zarte Hühnerbrust. Ist eine Pfanne unbeschichtet eignet sie sich für kurzes Anbraten unter hoher Temperatur, beispielsweise um ein Steak oder ein scharfes Gericht anzubraten.

Es kommt auf die Verwendung an. Möchten Sie die Pfanne auch einmal in den Backofen geben, ist ein Edelstahlgriff unverzichtbar, ein Kunststoffgriff würde bei diesen Temperaturen schmelzen. Kunststoffgriffe verfügen über eine geringe Wärmespeicherung und Wärmeverteilung, so werden sie auf dem Herd nicht so schnell heiß und man kann sie selbst nach längeren Braten noch gut anfassen.

Wer einen Herd mit Induktion nutzt oder anschaffen möchte, benötigt auch spezielle Pfannen und Töpfe. Sie müssen flach auf dem Kochfeld aufliegen und brauchen einen Kern, der magnetisierbar ist.  Denn der Induktionsherd erzeugt Wärme durch ein Magnetfeld. WMF Pfannen mit TransTherm®-Allherdboden, wie beispielsweise die WMF Edelstahlpfanne aus Cromargan®, verfügen über einen Aluminiumkern und sind daher induktionsgeeignet, sie kommen aus der Profi Resist Reihe von WMF. Auch auf herkömmlichen Ceran-, Elektro- oder Gasherden leiten sie die Hitze hervorragend und verteilen sie gleichmäßig. Dadurch sind sie universell beim Kochen einsetzbar.

1. Pfanne mit etwas Spülmittel und einem weichen Schwamm ausreiben.
2. Stahlwolle oder andere rabiate Reinigungshilfen vermeiden, denn sie könnten die Beschichtung verkratzen.
3. Hartnäckige Verschmutzungen lösen sich meist von alleine, wenn man sie über Nacht einweicht.

WMF Pfannen aus Edelstahl mit Durit-Beschichtung dürfen in die Spülmaschine, solche mit CeraDur-Beschichtung nicht. Auch Aluminiumpfannen wollen lieber von Hand gespült werden, da sie in der Spülmaschine anlaufen könnten.

Von dem Mühlenbesitzer Daniel Straub gegründet und zusammen mit den Brüdern Louis und Friedrich Schweizer in der Metallwarenfabrik Straub & Schweizer hochgezogen. Die Geschichte von WMF geht weit zurück, doch die Premium Pfannen sind bis heute erhalten geblieben.

Weitere Kategorien

Versandkostenfrei

Gratisversand

Kostenlose Rückgabe

Kostenlose Rückgabe