Tag des Weins: Lass ihn dir schmecken

14,3 Milliarden Euro pro Jahr für Wein

Quietsch-knarz-plopp, gluck-gluck-gluck. 

Lässt du auch hier und da einen leckeren Wein in dein Glas plätschern? Dann machst du ziemlich viel richtig, denn ein guter Wein schmeckt zu einem guten Essen (oder auf Feiern oder auf Hochzeiten oder auf Veranstaltungen oder auf einer Terrasse bei Sonnenuntergang ...) einfach wunderbar.

Es ist somit kein Wunder, dass du alles andere als allein damit bist, wenn du einen Korken aus seinem Flaschenversteck zottelst und den dahinter umherschwappenden Wein befreist:

14,3 Milliarden Euro wurden in Deutschland im Jahr 2023 für die frischen Weißen, fruchtigen Roten und sommerlichen Rosés ausgegeben, für Stillweine, Schaumweine und Likörweine. (Rosé? ➤Was ist eigentlich ein Rosé?) Pro Kopf entspricht das etwa 172 Euro bzw. 20,5 Liter pro Jahr. Na, prost!

Hast du mal wieder Lust auf einen guten Wein, streiche dir am besten den 25. Mai rot (oder rosa oder weiß) im Kalender an: Dann feiert der nämlich seinen internationalen Ehrentag. Das ist für dich die ideale Gelegenheit, dir mal wieder etwas Gutes im Glas zu gönnen. Schau doch direkt einmal bei ➤Hawesko, ➤Rindchen's Weinkontor, ➤Weinfreunde oder einem unserer anderen Partner für gute Tropfen vorbei. Sie haben genau das Passende für dich.

Chin-chin!

Pointee zeigt nach links und ist froh

Aus schönen Gläsern schmeckt's am besten. Hier bekommst du sie:

Das könnte dich auch interessieren:

Korken ohne Korkenzieher entfernen

Du hast eine Flasche Wein da, aber keinen Korkenzieher? Bier ist keine Alternative, das ist sicher! So kommst du auch ohne Korkenzieher an den Wein!

Was ist eigentlich ein Rosé?

Im Glas macht sich dieser besondere Wein schon wirklich hübsch. Aber was ist er? Eine Mischung aus Rot- und Weißwein? Um Gottes willen, nein!

Den Tisch richtig decken: Wie geht das?

Bringe deine Festtafel mit einem perfekt gedeckten Tisch zum Glänzen! Unsere Tipps verraten, wo Teller, Gläser, Besteck und Servietten hingehören.