In diesem Fall gehört der Pizzakarton nicht ins Altpapier

Wann gehört der Pizzakarton nicht ins Altpapier?

Knusper, knusper, Knäuschen, die Pizza kommt ins Häuschen ... Eine Pizza vom Profi ist einfach lecker: Der Boden und der Rand knuspern um die Wette und in der Mitte des gebackenen Teigfladens liegt genau das, was jedem Einzelnen am allerbesten schmeckt. 

Unser Partner ➤Lieferando ist absoluter Profi in Sachen Leckerheit und bringt dir köstliche Pizzas nach Hause. Sorgfältig im Karton verpackt landen sie herrlich kross, wunderbar warm und einfach gut bei dir auf dem Tisch.

Die Kartonverpackung der Pizza ist deutlich umweltfreundlicher als Verpackungen manch anderer Lieferdienste. Im Altpapier wird sie im Nu recycelt und noch einmal verwendet. Damit das klappt, musst du nur eine einzige Sache tun: richtig aufessen.

Ins Altpapier darf die Reiseunterkunft deiner Pizza nämlich nur dann, wenn

  • der Pizzakarton vollständig geleert ist
  • er nicht stark verschmutzt ist

Das nennt sich in der Expertenwelt "restentleert", ein Begriff, mit dem sich übrigens auch ➤Joghurtbecher bestens auskennen. Achte deshalb darauf, angeknabberte Krustenstücke doch noch wegzunaschen und evtl. an der Packung klebenden Käse grob abzukratzen. Dann ist der Pizzakarton ein überaus gern gesehener Gast in der Altpapiertonne und kann umweltfreundlich weiterverwertet werden.

Lass dir Leckeres liefern!

Das könnte dich auch interessieren:

Darum solltest du Joghurtbecher nicht auswaschen

Vermutlich hüpft auch mal ein Joghurtbecher bei dir in den Gelben Sack. Spülst du ihn vorher pflichtbewusst aus? Das kannst du dir künftig sparen.

Darum gehört der Kassenzettel nicht ins Altpapier

Nach dem Einkauf musst du aufpassen, dass du dich nicht verzettelst. Denn beim Entsorgen der Kassenbons kann man leicht in eine Falle tappen.

Diese Dinge gehören nicht in den Glascontainer

Schwupps, klirr, weg: Altglasrecycling ist wirklich denkbar einfach. Jedes Glas darfst du allerdings nicht in den Container werfen. Wir verraten, wie es geht.