Kalorien Olivenöl: Jemand gießt Olivenöl in eine Pfanne

Olivenöl enthält mehr Kalorien als Butter

Butter hat’s nicht leicht im Leben: Zwar wird sie gern gegessen – einen guten Ruf hat sie allerdings nicht. Zu viele tierische Fette und vor allem zu viele Kalorien sollen in dem kleinen Klotz mit dem herrlichen Geschmack stecken.

Olivenöl hat da ein deutlich besseres Image. Schließlich steht es für die mediterrane Küche, für leckere Salate und vor allem für viele ungesättigte Fettsäuren. Und was so leicht und wohlgefärbt aus der Flasche gluckert, kann doch auch insgesamt nur gesund sein und zu einer schlanken Linie beitragen, oder?

Hochstapler in der Flasche

Von wegen! Olivenöl ist nämlich zumindest in Teilen ein echter Hochstapler. Denn dass es Salate verfeinert und ungesättigte Fettsäuren mitbringt, stimmt. Aber ein Leichtgewicht ist Olivenöl wahrlich nicht. Im Gegenteil: Olivenöl enthält sogar mehr Kilokalorien pro 100 Gramm als Butter!

Kalorien Olivenöl: kleine Butterstücke auf einem Teller

Während Butter „nur“ 717 Kilokalorien ins Rennen um die kleinen Speckröllchen an der Hüfte schickt, sind es beim Olivenöl ganze 884 Kilokalorien pro 100 Gramm! Das ist eine ganze Menge und macht sich schnell auch auf der Waage bemerkbar. Den guten Ruf verdient Olivenöl somit nur in Teilen.

Für dich bedeutet das, dass du beim Kochen und Backen öfter auch einfach wieder zur Butter greifen kannst. Alternativ verwendest du Margarine. Die ist deutlich kalorienärmer. Auf das herrliche Aroma der Butter oder des Olivenöls musst du dann allerdings verzichten. Ob das auf Dauer glücklich macht …?

Apropos „glücklich“: Olivenöl fühlt sich besonders wohl, wenn du es richtig aufbewahrst. Das dankt es dir mit dem vollen Aroma. ➤Warum der Kühlschrank der völlig falsche Ort ist, erfährst du hier.

Iss, was du willst, und trainiere die Kalorien einfach ab:

Das könnte dich auch interessieren:

Darum gehört Olivenöl nicht in den Kühlschrank

Olivenöl ist eine feine Sache in der Küche. Wenn du es allerdings im Kühlschrank aufbewahrst, tust du dem Öl keinen Gefallen. Warum? Wir verraten es dir!

Wie lange sind Lebensmittel wirklich haltbar?

Das Mindesthaltbarkeitsdatum kennst du bestimmt. Aber was ist das Verbrauchsdatum? Wir verraten, wie lange welche Lebensmittel wirklich haltbar sind.

Welches Fett benutzt man wofür?

Du willst ein leckeres Rezept nachkochen, hast aber keine Ahnung, welches Fett du in die Pfanne werfen sollst? Kein Problem, da können wir helfen!