Darum solltest du Brot nicht im Kühlschrank aufbewahren

Darum solltest du Brot nicht im Kühlschrank lagern

Am allerbesten schmeckt Brot ganz frisch, mit knuspriger Kruste und vielleicht noch reichlich Ofenwärme im Laib. So ein ganzes Brot bekommst du aber vermutlich nicht an einem Tag weggefuttert, daher gilt es, eine möglichst geeignete Unterkunft für das leckere Teigwerk zu finden. Dann kannst du am nächsten Tag wieder leckere Butter auf die Scheiben streichen, sie mit Käse oder Wurst verzieren oder zu ➤Nutella greifen.

Pointee liegt und isst Schokolade

Zu kühl für kleine Laibchen

Im Kühlschrank sollte die krosse Kruste jedoch keinen Unterschlupf suchen: Hier fröstelt der kleine Laib schnell und wird aus lauter Enttäuschung darüber oft trocken. Und das ist ziemlich schade, denn die Kombination von krosser Kruste und saftigem Teig ist es doch gerade, was ein leckeres Brot ausmacht.

Im Brotkasten ist das Brot da viel besser aufgehoben, in der Bäckertüte oder auch in einem Jutebeutel. In eine Plastiktüte solltest du es allerdings genauso wenig wie in den Kühlschrank stecken, denn ➤das nimmt es dir ziemlich übel und fängt im schlimmsten Fall vor lauter Wut an zu schimmeln.

Nur wenn es im Sommer mal besonders warm oder auch schwül ist, sollte das Brot in den Kühlschrank umziehen, um es vor der Hitze zu bewahren. An allen anderen Tagen tust du ihm damit keinen Gefallen.

Wir wünschen viel Spaß beim Wegknuspern!

Pack drauf, was dir schmeckt! Leckeren Brotbelag gibt es hier:

Das könnte dich auch interessieren:

So solltest du Brot nicht aufbewahren

Kaum jemand schafft es, ein Brot an einem einzigen Tag wegzuknuspern. Damit es lange lecker bleibt, solltest du diesen Fehler unbedingt vermeiden.

Kann man den Brotaufkleber mitessen?

So manchem freundlichen Brot wurde bei der Produktion ordentlich eine geklebt. Eine Brotmarke nämlich! Wir verraten, was es damit auf sich hat.

Kaffee nach dem Aufstehen? Besser nicht!

Tapst du morgens auch als Allererstes zur Kaffeemaschine, um dir einen Wachmacher zu brühen? Dann hast du prompt den ersten Fehler des Tages gemacht.