Wie viele Blumen werden am Valentinstag verschenkt?

Zahl des Tages: 58 Millionen Euro

Am 14. Februar wird alljährlich der Valentinstag begangen. Woher dieser "Feiertag der Liebenden" kommt, haben wir mal für Dich herausgefunden, denn entgegen der landläufigen Meinung ist er keine Erfindung der "Blumenindustrie".

Aber Blumen spielen am Valentinstag natürlich eine große Rolle, denn nach wie vor werden sie gern als Zeichen der Liebe verschenkt. (➤Dank Fleurop ist dies sogar möglich, wenn die geliebte Person an einem anderen Ort lebt.) Und das macht sich bei Floristen mehr als deutlich bemerkbar: Im Jahr 2017 wurden im gesamten Jahr in Deutschland 1,9 Milliarden Euro für Schnittblumen ausgegeben. 58 Millionen davon allein in der Woche des Valentinstags. Das heißt, in diesen sieben Tagen setzen Floristen rund 60 Prozent mehr um als sonst.

Wie hältst Du es? Schenkst Du Blumen oder freust Du Dich, wenn Du welche bekommst? Ob so oder so: Wir wünschen Dir einen liebevollen Valentinstag!

Hol' Dir Blumiges ins Haus!

Das könnte Dich auch interessieren:

Abnehmen am Bauch: So einfach geht's

Ist Deine  Körpermitte etwas kuscheliger als es Dir lieb ist? Mit diesen Tipps haben die Pölsterchen am Bauch keine Chance.

Mit dem Joggen anfangen: Die besten Tipps

Rein in die Schuhe und los! Ja, so einfach ist Laufen wirklich. Du willst mit dem Joggen anfangen? Das solltest du wissen.

Planking: Training für den ganzen Körper

Nur eine Minute am Tag investieren und den ganzen Körper stärken? Hahaha ... Äh, Moment? Das geht wirklich? Ja! Mit Planking!