Schmuck reinigen mit Backpulver: Eine Frau putzt Schmuck mit einer Zahnbürste

Sauberer Schmuck mit Backpulver 

Schmuck kommt täglich mit dem Körper in Kontakt. Wie Wäsche waschen kann man ihn aber nicht. Damit auch Gold, Silber und Platin sauber sind und schön glänzen, hat ein PAYBACK Kunde einen Tipp: Putze deinen Schmuck doch einfach mit Backpulver!

So funktioniert's:

  1. Ein Glas oder einen anderen kleinen Behälter bis zur Hälfte mit warmem Wasser füllen.
  2. Je nach Größe des Gefäßes ein oder mehrere Päckchen Backpulver ins Wasser rieseln lassen.
  3. Den Schmuck unmittelbar hinterherschubsen.
  4. Einige Stunden einwirken lassen und dann ggf. mit einer sehr weichen Zahnbürste ganz sanft abbürsten.
  5. Abspülen, abtrocknen, freuen.

Wichtig: Wenn du mit der Bürste arbeitest, gehe sehr behutsam vor! Backpulver hat eine leicht schleifende Wirkung. Wenn du zu fest aufdrückst, gibt es Kratzer. Auch solltest du nur Schmuck ohne Perlen oder Edelsteine mit Backpulver reinigen, da diese leicht Schaden nehmen könnten.

Vielen Dank für diesen Tipp!

********   ********   ********

Hast du auch einen Tipp, wie unliebsame Aufgaben im Alltag schneller, leichter oder günstiger erledigt werden können? Dann schicke ihn uns – gern auch zusammen mit einem Bild von dir - an Hallo@PAYBACK.net. Sollten wir deinen Tipp veröffentlichen, bekommst du als Dankeschön 200 PAYBACK Punkte von uns!

Es gelten die folgenden Teilnahmebedingungen.

Alles glänzt so schön neu hier:

Das könnte dich auch interessieren:

Schüttel Deine Vasen blank!

Schöne Blümchen wirken besser in einer schönen, sauberen Vase. Ist Dein Gefäß trüb und stumpf, helfen diese Hausmittel.

PING! Die Mikrowelle ist sauber

Hat's "Puff" gemacht und die Mikrowelle sah aus wie Sau? Mit diesem Geheimtipp wird sie wieder blank. Und das ganz ohne Schrubben.

So wird fades Obst wieder lecker

Obst, das zu lange herumliegt, ist darüber so enttäuscht, dass es sein Aroma verliert. Mit diesem Trick wird es wieder lecker!