Make-up-Pinsel reinigen

Make-up-Pinsel reinigen: So geht's ganz leicht

Greifst du auch täglich zu Pinsel und Farbe und betätigst dich künstlerisch? Also ... im Gesicht? Wir sind sicher, dass du auch ganz ohne Make-up natürlich und hübsch aussiehst. Vielleicht willst du aber deine Schokoladenseiten betonen und holst mit ein paar geeigneten Pinselstrichen hier und da noch ein wenig mehr aus dir heraus.

Nutzt du fürs Auftragen des Make-ups auch Pinsel, lässt sich Rouge, Foundation oder Puder besonders bequem auf die Wangen streicheln. Allerdings bleibt vom Kosmetikprodukt auch einiges im Pinsel hängen. 

Willst du das Pinselchen beim nächsten Mal verwenden, sind an den feinen Härchen also noch Reste vorhanden. An sich ist das nicht schlimm. Hygienischer und damit auch besser für die Haut ist es allerdings, wenn du die feinen Pinsel regelmäßig reinigst. 

Make-up-Pinsel reinigen: So geht's

Wundermittel Shampoo

Zwar kannst du den Pinsel leicht ausschütteln und so überschüssigen Puder oder andere Kosmetika herausbefördern. Kleine Reste vom Produkt sowie Hautschüppchen und Fett bleiben jedoch meist daran hängen. 

Mit einem einfachen Mittel, das du ohnehin immer zu Hause hast, wird der Make-up-Pinsel jedoch im Nu wieder fast wie neu! So geht's: 

  1. Duschen
    Mache den Pinsel vorsichtig mit lauwarmem Wasser nass. Achte darauf, dass nur die Pinselhaare eine Dusche abbekommen. Die Metallkappe sollte trocken bleiben. Es könnte sich dort der Kleber lösen und die Haare könnten ausfallen.
  2. Schäumen
    Verteile etwas mildes Shampoo in den Pinselhaaren und massiere es leicht ein, bis es schäumt.
  3. Spülen
    Spüle die Pinsel dann gründlich aus und tupfe sie z. B. auf etwas Küchenkrepp ab.
  4. Trocknen
    Lege die Pinsel dann auf ein Handtuch und lasse sie trocknen. Föhne sie nicht und lege sie auch nicht auf eine Heizung. Das könnte den Haaren schaden und deinen Pinsel struppig aussehen lassen.
  5. Und von vorn
    Verwende den Pinsel erst wieder, wenn er vollständig getrocknet ist und verfahre dann bei Bedarf wieder so wie hier beschrieben.
Eine Frau schminkt sich mit einem Make-up-Pinsel

Spezialreiniger für Make-up-Pinsel

Für Make-up-Pinsel gibt es in gut sortierten Drogerien auch Spezialreiniger und sog. Noppenschwämme. Die sind exakt dafür entwickelt worden, deine Pinselchen zu reinigen und funktionieren daher ganz ausgezeichnet.

Entscheide selbst, ob du die "Mission: sauberer Pinsel" mit einem einfachen Hausmittel oder wie ein Profi angehen möchtest. Die passenden Utensilien bekommst du zusammen mit reichlich Punkten in beiden Fällen z. B. von unserem Partner ➤dm.

Wow! Du siehst gut aus! Unterstreiche das mit Produkten unserer Partner:

Das könnte dich auch interessieren:

Diesen Parfumfehler macht fast jeder

Pft-pft, pft! Hier sprüht man sich Parfum hin und da und dort ... Dann noch verreiben und schon hast du einen der häufigsten Parfumfehler gemacht!

Was bedeutet das Wort "Brut" auf Sektflaschen?

Neben einem aufwendig designten Etikett findet man auf Sektflaschen auch einen Hinweis wie "Sec" oder eben "Brut". Was mag es damit auf sich haben?

Was ist eigentlich ein Rosé?

Im Glas macht sich dieser besondere Wein schon wirklich hübsch. Aber was ist er? Eine Mischung aus Rot- und Weißwein? Um Gottes willen, nein!