Der Strand von Santa Monica

Unser Pointee ist in Santa Monica

In weite Ferne hat es unseren Pointee wieder einmal verschlagen. Bis ganz an die Westküste der USA ist er spaziert, um sich dort einmal umzusehen. Eigentlich wollte er nach Los Angeles, aber wie das so ist, wenn man kugelrund und erst einmal im Rollen ist: Da landet man schon mal ein Stückchen weiter als eigentlich geplant. Und das ist oft sogar ganz wundervoll, denn so ist unser Pointee nicht in der Stadt der Engel bzw. Stars und Sternchen gelandet, die oft voll und laut ist. Stattdessen ist unser Pointee in Santa Monica angekommen. Und das ist ein echter Glücksgriff!

Santa Monica liegt direkt am Pazifik. Hier rollen also die Wellen mal mehr, mal weniger aufgeregt an den herrlichen Strand. Und weniger aufgeregt ist auch die ganze Stadt: Wo man in LA hektisch von A nach B zu hetzen scheint, schlendert man in Santa Monica ganz gelassen durch die Weltgeschichte.

Nur etwa 93.000 Einwohner sind in der Stadt zu Hause, die bis auf die Pazifikküste komplett von LA eingerahmt ist. Noch entspannter geht es vermutlich nur im nordwestlich gelegenen Malibu zu.

Muscle Beach Santa Monica: Im Hintergund ist das Riesenrad zu sehen

Herrliches Wetter das ganze Jahr

Langweilig wird es deshalb in Santa Monica aber keineswegs. Ganz im Gegenteil: Am Strand kann man hier nicht nur schwimmen, surfen oder Beachvolleyball spielen, sondern auch Achterbahn fahren! Am Santa Monica Pier steht der "Santa Monica West Coaster", eine knapp 400 Meter lange Achterbahn. Direkt daneben hat sich vor vielen Jahren schon ein Riesenrad und vorn am Pier ein Pferdekarussell ein Plätzchen gesucht.

Hier könnte unser Pointee überall einsteigen und sich den kalifornischen Wind um die nicht vorhandenen Ohren wehen lassen. Bevor er aber so stark beschleunigt wieder irgendwo anders hinkullert, schlendert er lieber nur den Pier entlang und genießt von dort aus die herrliche Aussicht auf den Strand. 

Ach, und apropos "Strand": Wer hier ein kleines Stück südlich vom Pier durch den Sand schlurft, landet direkt am "Muscle Beach", also dem "Muskelstrand". Hier trainieren allerhand Fitnessbegeisterte an im Sand aufgestellten Schaukeln, Ringen, Reckstangen und, und, und. (Arnold Schwarzenegger trainierte anno dazumal etwas weiter südlich am Venice Muscle Beach.) Wer bis hier noch nicht geschwitzt hat, dem wird bestimmt beim Zugucken warm.

Und wenn wir schon bei den Temperaturen sind: Die sind in Santa Monica einfach herrlich. Selbst im Winter wird es hier nur selten kälter als 20 Grad. Auch wenn das Wasser dann mit etwa 14 Grad schon recht frisch ist – wer mag, kann hier rund ums Jahr schwimmen.

Ein Pointee freut sich sehr über seine Schwimmring-Ente und winkt

Willst du unserem Pointee hinterherreisen, solltest du übrigens eine eher ungewöhnliche Regel unbedingt kennen: In Santa Monica ist es außerhalb von Wohngebieten verboten, Straßen fernab von Ampeln oder Fußgängerüberwegen zu überqueren. Spazierst du an einer Stelle ohne Ampel oder Überweg auf die andere Straßenseite, droht ein happiges Bußgeld!

Fahr mal hin und sieh es dir an! Unsere ➤Reisepartner bringen dich hin!

Aktuelle Angebote unserer Reisepartner:

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn gleich mit deinen Freund:innen!

Das könnte dich auch interessieren:

Ferien 2023: Alle Termine für alle Bundesländer

Wann waren die Ferien 2023? Wann war in den verschiedenen Bundesländern schulfrei? Wir haben alle Ferientermine für dich gesammelt!

Feiertage 2023: alle Termine für Deutschland

Das Jahr 2023 hielt einige Feiertage für uns bereit. Erfahre hier, wann wir bundesweit freihatten und wann in den Bundesländern!

Ferien 2024: Alle Termine in allen Bundesländern

Wann sind die Schulferien 2024? Wir haben das mal für dich nachgesehen und übersichtlich aufgeschrieben. Schau mal rein und plane deine nächste Auszeit!