San Francisco mit seinen wundervollen voktorianischen Häusern.

Unser Pointee ist in San Francisco

Sich eine Blume ins Haar zu stecken, wenn man nach San Francisco reist, ist auch heute noch eine gute Idee. Den Rat, den Scott McKenzie 1967 mit seinem Lied "San Francisco" in die Welt trällerte, kannst du dir also durchaus zu Herzen nehmen, wenn du mal in die "City by the Bay" reist.

Im Westen grenzt sie an den Pazifik, im Osten an die Bucht von San Francisco. Kein Wunder also, dass du in der Stadt mit der schicken, rostroten Golden Gate Bridge ganz ausgezeichnet Fisch essen kannst. Der Blick auf das weltbekannte, 2,8 Kilometer lange Bauwerk bleibt dir allerdings ziemlich oft verwehrt, denn rund um die Brücke macht sich dichter Nebel nur allzu gern breit. Für das perfekte Urlaubsfoto brauchst du hier also nicht nur eine gute Kamera (z. B. von unserem Partner ➤Canon), sondern auch ein wenig Glück.

Ein Pointee im Urlaub macht ein Foto

Hübsche Kontraste, steile Straßen

Rund 800.000 Menschen sind in der Stadt an der kalifornischen Küste zu Hause. Auffällig sind hier vor allem die vielen, oft in hübschen Pastelltönen gehaltenen, viktorianischen Häuser aus dem 19. Jahrhundert. Die vielleicht bekanntesten darunter sind die, welche du oben im Bild siehst. "Painted Ladies" werden die schmucken Häuser direkt am Alamo Square genannt. Sie bilden einen spannenden Kontrast zur dahinter liegenden und deutlich höher gewachsenen modernen Stadt.

Willst du in San Francisco "mal eben" von A nach B schlendern, schnürst du übrigens besser die Wanderschuhe, denn die Stadt ist stellenweise extrem hügelig! In der Lombard Street sieht man das besonders deutlich: Hier geht es so steil bergauf bzw. bergab, dass die Straße in Serpentinen die rund 130 Meter zwischen Hyde Street und Leavenworth Street überwindet. Willst du in San Francisco zu Fuß zu einem Ort gehen, plane vorsichtshalber deutlich mehr Zeit ein, als du es auf dem platten Land tun würdest.

Alternativ nimmst du eines der Cable Cars. Die vor allem von Tourist:innen genutzten Straßenbahnen gehören zum Stadtbild von San Francisco genauso wie die Hügel. Mit ihnen überwindest du die gewaltigen Steigungen ganz ohne Schnaufen und Pusten.

Die Straßen von San Francisco, hier die Lombard Street

Gehe in das Gefängnis. Begib dich direkt dorthin.

Unmittelbar vor San Francisco liegt Alcatraz Island. Einst war dort ein Hochsicherheitsgefängnis zu finden. Neben vielen weiteren Schwerverbrechern saß hier auch Al Capone seine Strafe wegen Steuerhinterziehung ab. Teile des alten Gefängnisses kannst du heute besichtigen und dir die Zellen, den Speisesaal, die Küche und vieles mehr ansehen. Reserviere die Fährüberfahrt und Besichtigung aber unbedingt frühzeitig: Über eine Million Menschen begeben sich jährlich (natürlich freiwillig und nur vorübergehend) hinter Gitter.

Unser Tipp: Steck dir eine Blume ins Haar und fahr mal hin! Unsere ➤Reisepartner bringen dich hin. Ach, und wenn dir das Lied von damals nicht durchsetzungsfähig genug ist, ist das gar kein Problem, schließlich ist San Francisco seit 1982 auch die Heimat der Metal-Band Metallica.

Aktuelle Angebote unserer Reisepartner:

Das könnte dich auch interessieren:

Ferien 2024: Alle Termine in allen Bundesländern

Wann sind die Schulferien 2024? Wir haben das mal für dich nachgesehen und übersichtlich aufgeschrieben. Schau mal rein und plane deine nächste Auszeit!

Ferien 2025: Wann sind die nächsten Ferien?

Nutze die Ferien 2025 für einen schönen Urlaub oder mach einfach mal nichts! Wir haben die Antwort auf die Frage: Wann sind die Ferien 2025?

Ferien 2026: Termine der Schulferien in Deutschland

Die Ferien 2026 sind schon in Sichtweite! Du willst in den Urlaub? Dann schau direkt einmal nach, wann die Schulferien 2026 in Deutschland sind!