Ein Hoch auf die Azoren

Unser Pointee ist auf den Azoren

Schön muss es sein auf einer Insel irgendwo im Nirgendwo. Es muss ja nicht gleich Henderson Island im Südpazifik sein, eine der abgelegensten Inseln der Welt. Die Azoren tun es auch, und sie sind trotz ihrer Abgeschiedenheit von Europa aus auch deutlich besser erreichbar. 

Der kleine Inselverbund hat sich im Atlantik ein ganz schönes Plätzchen ausgesucht, um sich das Wasser an die Küsten platschen zu lassen: Rund 1.400 Kilometer westlich vom Festland Europas sind die insgesamt neun Inseln und ihre vielen kleinen inseligen Gefährten zu finden. Bis nach Amerika sind es etwa 1.900 Kilometer.

Das Wasser hier ist rund ums Jahr angenehm warm, sodass man durchaus einen Zeh in die Wellen tunken könnte. Die Chance, dass sich unter der Wasseroberfläche so mancher Fisch über den unerwarteten Besuch wundert, ist recht hoch, denn die Gewässer rund um die Azoren gehören zu den fischreichsten der ganzen Welt. Mit etwas Glück entdeckst du hier außerdem drollige Delfine oder wuchtige Wale, die es sich vor den Inseln gutgehen lassen.

Ein Kratersee auf der Azoreninsel Sao Miguel

Herrliche Sandstrände suchst du auf den zu Portugal gehörenden Inseln allerdings vergebens. Sie sind daher eher etwas für diejenigen, die gern mal den Wanderschuh schnüren (im Idealfall auch den zweiten) und durch die herrliche Natur spazieren. Die hat hier nämlich reichlich zu bieten. Durch das angenehm milde Klima fühlen sich viele Pflanzen auf den Azoren pudelwohl, sorgen für sattgrüne Landschaften und in der passenden Jahreszeit auch für herrliche Blüten. Ein schöner Kontrast dazu sind die eher kargen Gebiete der Inseln, die fast alle vulkanischen Ursprungs sind.

Auf der Insel Pico findest du den gleichnamigen Vulkan. Der will hoch hinaus und ist mit seinen 2.351 Metern auch glatt die höchste Erhebung Portugals. Wenn du magst, kannst du heraufwandern und dann von dort die herrliche Aussicht auf die umliegenden Inseln, den Atlantik und die Weite des Himmels genießen. Aber Vorsicht: Der Aufstieg gilt als schwierig.

Die passende Belohnung für den Aufstieg gibt es, sobald du den Vulkan wieder hinter dir gelassen hast: Auf der Insel wird nämlich u. a. Wein angebaut. Im Ort Madalena im Westen der Insel Pico gibt es sogar ein Weinmuseum. Dort erfährst du jede Menge über den Weinanbau auf den Azoren und kannst außerdem die Aussicht von dem oben im Bild gezeigten, roten Steg aus genießen.

Flieg mal hin und schau es dir an! Unsere ➤Reisepartner planen deinen Trip für dich.

Ein Pointee im Urlaub macht ein Foto

Aktuelle Angebote unserer Reisepartner:

Das könnte dich auch interessieren:

Ferien 2024: Alle Termine in allen Bundesländern

Wann sind die Schulferien 2024? Wir haben das mal für dich nachgesehen und übersichtlich aufgeschrieben. Schau mal rein und plane deine nächste Auszeit!

Ferien 2025: Wann sind die nächsten Ferien?

Nutze die Ferien 2025 für einen schönen Urlaub oder mach einfach mal nichts! Wir haben die Antwort auf die Frage: Wann sind die Ferien 2025?

Ferien 2026: Termine der Schulferien in Deutschland

Die Ferien 2026 sind schon in Sichtweite! Du willst in den Urlaub? Dann schau direkt einmal nach, wann die Schulferien 2026 in Deutschland sind!