DETAILS ZUM PROJEKT

Gesundes Essen für die Kinder in Pengo

Gesundes Essen für die Kinder in Pengo
Ort: Kwale, Kenia
Veröffentlicht 18.06.2009
99% finanziert
Gesamtbewertung:
 
10 Wertungen
Wir, Claudia und Rainer Bürkle gründeten – gemeinsam mit 5 FreundInnen - den Verein „Hilfe für Kwale District e.V.“ im Jahr 2008.

In dem abgelegenen kleinen Dorf Pengo am Rande des Shimba Hills National Parks im Süden von Kenia bauen wir die Sabrina Primary School / Bwagamoyo Nursery School auf.

Mit dem Projekt „gesundes Essen für die Kinder von Pengo“ bieten wir den Schülern an jedem Schultag neben einer guten Lernumgebung eine ausgewogene Ernährung. Pro Kind beträgt der monatliche Bedarf an Lebensmitteln gerade mal 3,00 Euro.

Das Essen für die rund 500 Kinder besteht aus Hirseschleim (Uji) zum Frühstück, da die meisten Kinder mit leerem Bauch in die Schule müssen, und einem gemeinsamen Mittagessen mit viel Gemüse. Die Kinder sind satt, haben genug Energie zum Lernen, bleiben gesund und die Familien werden zudem auch finanziell entlastet.

Ab sofort erhalten auch die Auszubildenden des Sabrina Youth Polytechnics ein warmes Mittagessen. Zur Zeit handelt es sich um 29 junge Frauen und Männer zwischen 16 und 25 Jahren, die eine Ausbildung im Bereich Landwirtschaft, als Schneiderin oder als Maurer erhalten.

Bitte helft uns, rechtzeitig den notwendigen Geldbedarf zum Kauf der Lebensmittel bereitstellen zu können. Nur so können wir die Gesundheit der Kinder von Pengo auch weiterhin wahren. Seit Beginn dieses Schulspeisungs-Projektes (Anfang 2010) hat sich der Gesundheitszustand der Kinder von Pengo deutlich und anhaltend verbessert. 

Neben den einzelnen Bedarfen, die Ihr hier mit Euren Spenden finanzieren könnt, freuen wir uns selbstverständlich auch über jede abgeschlossene Patenschaft. Mit z.B. nur 6,00 Euro werden immerhin 2 Kinder einen Monat lang satt.

Mehr zu unserer Organisation und warum unser Motto „Wir pflanzen Zukunft“ lautet, findet Ihr unter www.kwale.org und https://www.facebook.com/groups/kwale/

Ein herzliches Dankeschön, Claudia & Rainer

WAS BENöTIGT WIRD

Bohnen (kg)

Gesamtbedarf: 15300 °P noch benötigt: 8399 °P Veröffentlicht am: 14.04.2017
Bohnen gehören in Kenia zu den beliebtesten Lebensmitteln
Fortschritt:
45% finanziert

Tomatenpaste (kg)

Gesamtbedarf: 7.500 °P noch benötigt: 7.500 °P Veröffentlicht am: 14.04.2017
Tomatenpaste bringt Geschmack an einige Gerichte und sorgt dafür das Pilaw nicht so trocken ist.
Fortschritt:
0% finanziert

Kochöl (Liter)

Gesamtbedarf: 9.400 °P noch benötigt: 9.370 °P Veröffentlicht am: 14.04.2017
Zum Andünsten vom Gemüse und natürlich auch als Energielieferant.
Fortschritt:
0% finanziert

Linsen (kg)

Gesamtbedarf: 18.500 °P noch benötigt: 18.050 °P Veröffentlicht am: 14.04.2017
Linsen werden in der kenianischen Küche als Dhal (indisches Gericht) gegessen. Eine leckere Alternative zu Bohnen.
Fortschritt:
2% finanziert

Wellbleche für das Dach

Gesamtbedarf: 10.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2009
Das Kochhaus soll ein Schrägdach bekommen
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Tür

Gesamtbedarf: 8.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2009
Eine verschließbare Tür garantiert, dass die Einrichtung und das Koch- und Essmaterial sicher gelagert ist.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Fenster

Gesamtbedarf: 12.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2009
2 genügend große Fenster garantieren eine gute Belüftung des Kochhauses
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Reis

Gesamtbedarf: 9.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 20.04.2010
Reis gehört auch im Juli auf die Speisekarte
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Reis

Gesamtbedarf: 8.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 17.10.2010
Reis macht auch im November satt und schmeckt allen Kindern
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Ugalimehl

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 17.10.2010
Als Abwechlung zum Reis schmeckt Ugali auch im November
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Tomatenpaste

Gesamtbedarf: 600 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 17.10.2010
Auch im November verfeinert Tomatenpaste jedes Essen
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Salz und Gewürze

Gesamtbedarf: 1.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 17.10.2010
Die Kinder freuen sich auch im November über ein gut gewürztes Essen.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Liter Kochöl

Gesamtbedarf: 2.200 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 17.10.2010
Ohne jegliches Fett schmeckt Essen nun mal nicht.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg divers. Gemürse

Gesamtbedarf: 4.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 17.10.2010
Wichtige Vitamine auch im November
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Zucker

Gesamtbedarf: 400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 17.10.2010
Haferbrei ist eine tolle Abwechslung, aber süß muss er sein.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Haferflocken

Gesamtbedarf: 700 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 17.10.2010
Haferbrei schmeckt allen Kindern
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Haferflocken

Gesamtbedarf: 1.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 29.10.2010
Mit Zucker und Milch gekocht ist das eine leckere und vollwertige Mahlzeit
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Tomatenpaste

Gesamtbedarf: 1.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 29.10.2010
Mit Tomatenpaste sind Reisgerichte auch im Januar 2011 nicht so trocken.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Reis

Gesamtbedarf: 12.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 29.10.2010
Reis ist auch im Januar 2011 die Basis vieler Mahlzeiten.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Bohnen

Gesamtbedarf: 5.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 29.10.2010
Auch im Januar 2011 schmecken den Kindern Bohnen zum Ugali.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Ugalimehl

Gesamtbedarf: 3.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 29.10.2010
Ugali ist auch im Januar 2011 eine leckere Sättigungsbeilage
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Liter Kochöl

Gesamtbedarf: 3.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 22.11.2010
Auch in der Kenia werden Zwiebeln und Knobi in Öl angeschmort.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Zwiebeln und Knobi

Gesamtbedarf: 2.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 22.11.2010
Mit Zwiebeln und Knoblauch schmeckt jedes Essen gleich viel besser.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Bohnen

Gesamtbedarf: 5.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 23.12.2010
Bohnen mit Reis. Schmeckt auch im Mai.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Salz & Gewürze

Gesamtbedarf: 1.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 04.03.2011
Salz und die Gewürzmischung verfeinern jedes Essen und bringen Mineralíen hinein.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Liter Kochöl

Gesamtbedarf: 3.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 05.07.2011
Zum Anschmoren von Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Liter Kochöl

Gesamtbedarf: 5.700 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.10.2011
Zum Dünsten von Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse wird Öl gebraucht.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Tomaten

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.10.2011
Mit Tomaten bleibt kein Essen trocken.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Bohnen

Gesamtbedarf: 7.200 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.10.2011
Bohnen zusammen mit Ugali schmecken den Kindern immer.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Ugalimehl (Maismehl)

Gesamtbedarf: 6.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.10.2011
Ugali (Maisbrei) ist eins der Hauptnahrungsmittel in Kenia.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg div. Gemüse

Gesamtbedarf: 6.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.10.2011
Gemüse sind der Vitaminlieferant.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Liter Milch

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.10.2011
Haferschleim muss einfach mit Milch gekocht werden.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Tomatenpaste

Gesamtbedarf: 1.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.10.2011
Als Basis für eine Soße unverzichtbar.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Salz und Gewürze

Gesamtbedarf: 2.200 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.10.2011
Gewürztes Essen schmeckt einfach besser.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Zwiebeln und Knobi

Gesamtbedarf: 1.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.10.2011
Die Knollen sind gesund und bringen Geschmack an jedes Essen.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Köchinnen

Gesamtbedarf: 5.300 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.12.2011
Die beiden Köchinnen machen einen genialen Job, denn sie kochen jeden Tag für mehr als 200 Kinder.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Liter Kochöl

Gesamtbedarf: 5.700 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 16.12.2011
Ohne Öl geht es auch in Kenias Küche nicht.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Köchinnen

Gesamtbedarf: 5.300 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Ohne die Arbeit der beiden Köchinnen nutzen die ganzen Lebensmittel nichts. Die beiden Frauen sorgen dafür, dass mehr als 200 Kinder an jedem Schultag ein Frühstück und eine warme Mahlzeit bekommen.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Haferflocken

Gesamtbedarf: 4.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Die Basis eines nahrhaften Uji zum Frühstück sind Haferflocken.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Zucker

Gesamtbedarf: 3.700 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Haferflocken mit Milch und Zucker = Uji (Haferschleim) zum Frühstück
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Ugalimehl

Gesamtbedarf: 6.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Ugali (Maisbrei) ist die Hauptspeise der Kenia und gehört neben Reis zu den Sattmachern.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Salz und Gewürze

Gesamtbedarf: 2.200 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Ohne Salz und andere Gewürze geht auch in der kenianischen Küche nichts.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Liter Kochöl

Gesamtbedarf: 5.700 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Kochöl wird zum Dünsten von Gemüse gebraucht, außerdem ist das Öl auch ein wichtiger Ernährungsbestandteil.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Zwiebeln und Knoblauch

Gesamtbedarf: 1.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Diese Knollen liefern Vitamine und Geschmack.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg div. Gemüse

Gesamtbedarf: 6.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Je nach Angebot wechselt das Gemüse: Kohl, Sukuma Wiki, Spinat, Auberginen etc.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Karotten

Gesamtbedarf: 1.600 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Karotten dürfen in der kenianischen Küche nicht fehlen.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Tomaten

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Tomaten sind gesund und sorgen dafür, dass der Reis nicht trocken ist.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Liter H-Milch

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 31.12.2011
Ohne H-Milch (und etwas Wasser) kann kein Uji gekocht werden.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Tomaten (kg)

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.02.2012
Tomaten sind aus der kenianischen Küche nicht wegzudenken.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Reis (kg)

Gesamtbedarf: 16.200 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.02.2012
Neben Ugali macht auch Reis satt.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

H-Milch (Liter)

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.02.2012
Ohne Milch kann aus Haferflocken und Zucker kein Uji gekocht werden. - Das schmeckt alles Kindern.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Zucker (kg)

Gesamtbedarf: 3.700 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.02.2012
Zucker + Haferflocken + Milch = Uji
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Karotten (kg)

Gesamtbedarf: 1.600 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.02.2012
Auch Karotten werden immer teurer, aber sie gehören zu einer gesunden Ernährung einfach dazu.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

diverses Gemüse (kg)

Gesamtbedarf: 6.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.02.2012
Gemüse bringt Vitamine. Aber leider wird das Gemüse immer teurer. Wir hoffen, dass wir hier nicht neu kalkulieren müssen.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Zwiebeln und Knoblauch (kg)

Gesamtbedarf: 1.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.02.2012
Diese beiden Knollen bringen Geschmack und viele Vitamine.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Kochöl (Liter)

Gesamtbedarf: 5.700 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.02.2012
Liefert notwendige Fettsäuren und wird zum Anschmoren vom Gemüse benötigt.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Salz und Gewürze (kg)

Gesamtbedarf: 2.200 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.02.2012
Ohne Gewürze schmeckt das Essen fade.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Ugalimehl (kg)

Gesamtbedarf: 6.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.02.2012
Das Hauptnahrungsmittel in Kenia darf natürlich nicht fehlen.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Reis (kg)

Gesamtbedarf: 16.200 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 27.03.2012
Reis ist eins der Grundnahrungsmittel. Er schmeckt und macht satt.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Haferflocken (kg)

Gesamtbedarf: 4.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 27.03.2012
Die Basis für Uji (Haferschleim).
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Köchinnen

Gesamtbedarf: 5.300 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 27.03.2012
Für die Köchinnen ist es Tag für Tag ein harter Job, für 265 Kinder zu kochen, das Essen auszugeben und dann noch das Geschirr zu spülen.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

H-Milch (Liter)

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 27.03.2012
Uji wird mit einem Gemisch aus Milch und Wasser gekocht.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Köchinnen

Gesamtbedarf: 5.300 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 04.05.2012
Mesalimu und ihre Kollegin haben keinen leichten Job. Für 265 Kinder zu kochen ist harte Arbeit.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Haferflocken (kg)

Gesamtbedarf: 4.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 04.05.2012
Haferflocken + Milch + Zucker = Uji
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Zwiebeln + Knobi (kg)

Gesamtbedarf: 1.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 04.05.2012
Ohne diese Knollen geht auch in der kenianischen Küche nichts, außerdem sind sie gesund.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Karotten (kg)

Gesamtbedarf: 1.600 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 04.05.2012
Die Wurzeln schmecken gut und sind gesund.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Tomaten (kg)

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 04.05.2012
Tomaten gehöhren in (fast) jedes kenianische Gericht.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Reis (kg)

Gesamtbedarf: 16.200 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Reis ist eine gute Alternative zu Ugali.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Ugalimehl (kg)

Gesamtbedarf: 6.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Ugali ist der Hauptsattmacher in Kenia.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Tomatenpaste (kg)

Gesamtbedarf: 1.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Ohne Tomatenpaste ist Pilaw viel zu trocken.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Salz + Gewürze (kg)

Gesamtbedarf: 2.200 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Liefern Geschmack und wichtige Mineralien.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Kochöl (Liter)

Gesamtbedarf: 5.700 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Zum Dünsten des Gemüses und als Energielieferant.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

div. Gemüse (kg)

Gesamtbedarf: 6.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Auberginen, Kohl, Sukuma Wiki, grüne Bananen, Paprika = Vitamine.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Karotten (kg)

Gesamtbedarf: 1.600 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Schmeckt super in Pilaw oder in Linsen gekocht.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Tomaten (kg)

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Ohne Tomaten geht in der kenianischen Küche (fast) nichts.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Zwiebeln und Knobi (kg)

Gesamtbedarf: 1.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Liefern Geschmack und Vitamine.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Zucker (kg)

Gesamtbedarf: 3.700 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Hirseflocken + Milch + Zucker = Uji = ein Frühstück das Energie bringt und das die Kinder lieben.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Hirseflocken (kg)

Gesamtbedarf: 4.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Hirseflocken - die Basis für Uji
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

H-Milch (Liter)

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Ohne Milch kann es kein Uji (Hirsebrei) geben.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Köchinnen

Gesamtbedarf: 5.300 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 18.06.2012
Ohne die beiden Köchinnen wäre die Schulspeisung in Pengo nicht möglich. Sie kochen täglich für 265 Kinder - ein Knochenjob.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Köchinnen

Gesamtbedarf: 5.300 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 20.07.2012
Es ist schon eine tolle Leistung, was Mesalimu und Mwanasha da Tag für Tag bringen. Das Kochen für 265 Kinder ist kein Spaziergang.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

div. Gemüse (kg)

Gesamtbedarf: 6.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 20.07.2012
Auberginen, Zucchini, Spinat, Sukuma Wiki, Kohl und Co. liefern einen großen Teil der Vitamine.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Tomaten (kg)

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 20.07.2012
Die kenianische Küche ist ohne Tomaten einfach nicht denkbar.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

H-Milch (Liter)

Gesamtbedarf: 2.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 20.07.2012
H-Milch + Hirseflocken + Zucker = Ugi. Die Kinder lieben es und es bringt Power für den Tag.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Ugalimehl (kg)

Gesamtbedarf: 6.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 20.07.2012
Das Hauptnahrungsmittel in Ostafrika ist Ugali (Maisbrei).
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Kochöl (Liter)

Gesamtbedarf: 5.700 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 20.07.2012
Mit dem Öl wird das Gemüse angeschmort. Es bringt aber auch wichtige Energie.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Köchinnen

Gesamtbedarf: 5.300 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 09.09.2012
Das tägliche Kochen für mehr als 300 Kinder ist kein reines Vergnügen, aber Mesalimu und ihre Kollegin Mwanasha sind seit 2010 für die Kinder da.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Hirseflocken (kg)

Gesamtbedarf: 5.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 21.12.2012
Milch + Zucker + Hirseflocken = Uji = Energie zum Lernen
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Zucker (kg)

Gesamtbedarf: 4.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 28.12.2012
Hirseflocken + Milch + Zucker = Uji Ein nahrhaftes Frühstück.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Hirseflocken (kg)

Gesamtbedarf: 5.000 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 28.12.2012
Milch + Zucker + Hirseflocken = Uji = Energie zum Lernen
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

H-Milch (Liter)

Gesamtbedarf: 2.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 28.12.2012
Hirseflocken + Zucker + Milch = Uji = die Kinder lieben es
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Köchinnen

Gesamtbedarf: 5.300 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.03.2013
Das tägliche Kochen für mehr als 300 Kinder ist kein reines Vergnügen, aber Mesalimu und ihre Kollegin Mwanasha sind seit 2010 für die Kinder da. Ohne die beiden bleiben die Schalen leer.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Zwiebeln und Knoblaub (kg)

Gesamtbedarf: 1.600 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 12.03.2013
Die beiden Knollen bringen Geschmack ans Essen und liefern ganz nebenbei noch wichtige Vitamine.
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Reis

Gesamtbedarf: 4.400 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 25.03.2013
Mehrbedarf für Monat Mai 2013
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Tomatenpaste

Gesamtbedarf: 300 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 25.03.2013
Mehrbedarf für Monat Mai 2013
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Liter Kochöl

Gesamtbedarf: 1.500 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 25.03.2013
Mehrbedarf für Monat Mai 2013
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg div. Gemüse

Gesamtbedarf: 1.600 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 25.03.2013
Mehrbedarf für Monat Mai 2013
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Linsen

Gesamtbedarf: 800 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 25.03.2013
Mehrbedarf für Monat Mai 2013
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

kg Hirseflocken

Gesamtbedarf: 1.100 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 25.03.2013
Mehrbedarf für Mai 2013
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!

Liter Milch

Gesamtbedarf: 600 °P noch benötigt: 0 °P Veröffentlicht am: 25.03.2013
Mehrbedarf für Mai 2013
Fortschritt:
100% finanziert
Vielen Dank für Ihre Spenden!
 

KONTAKTIEREN SIE DEN PROJEKTVERANTWORTLICHEN

Stellen Sie hier Fragen an den Projektverantwortlichen. Er kann auf Ihre Frage in seinem Projektverlauf eingehen.

Wollen Sie eine Frage stellen? Hier können Sie sich neu anmelden. Oder loggen sie sich oben rechts ein, wenn Sie bereits bei PAYBACK angemeldet sind.

 

LESEN SIE üBER DEN PROJEKTVERLAUF

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

Verfasst am 13.12.2016

Herzlichen Dank an alle, die uns bei diesem wichtigen Projekt unterstützen.

Die Kinder von Pengo erhalten an jedem Schultag einen Hirsetrinkbrei (Uji) zum Frühstück und ein gutes Mittagessen.

Dank dieser guten Ernährung sind sie in der Lage aktiv am Unterricht teilzunehmen, was sich an den überdurchschnittlich guten Noten zeigt, außerdem sind sie gesund und fit genug um mit großer Freude Sport zu treiben und zu spielen.

Die meisten dieser Kinder würden ohne die Schulspeisung kaum dem Unterricht folgen können, weil sie vor Hunger und Erschöpfung einschlafen würden. Viele der Familien sind so arm, dass sie sich nur eine karge Mahlzeit am Tag leisten können und die Kinder, wenn überhaupt, am Morgen lediglich eine Tasse Tee zum Frühstück bekommen.

Wir möchten dieses Projekt auch in 2017 unbedingt weiter führen und bitten Euch sehr herzlich, uns auch weiterhin dabei zu unterstützen, den Kindern von Pengo eine gute Ernährung und damit ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen.

Herzliche Grüße
Claudia Bürkle

Es wurden 919,06 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

  • Köchinnen 2,00 €
  • Köchinnen 26,00 €
  • KöchInnen 16,00 €
  • Hirseflocken (kg) 105,00 €
  • Zucker (kg) 40,00 €
  • H-Milch (Liter) 37,00 €
  • Tomatenpaste (kg) 50,00 €
  • Salz und Gewürze (kg) 50,00 €
  • Zwiebeln und Knoblauch 1,00 €
  • Zucker (kg) 48,00 €
  • H-Milch (Liter) 113,00 €
  • Linsen (kg) 168,00 €
  • Tomaten (kg) 110,00 €
  • Zwiebeln und Knoblauch 53,06 €
  • KöchInnen 4,00 €
  • H-Milch (Liter) 92,00 €
  • Zwiebeln und Knoblauch 4,00 €
... weiterlesen

PROJEKT WEITEREMPFEHLEN