Kinderfilme: Ein Überblick der besten Filme für die ganze Familie. Geschwister schauen gemeinsam einen Film und essen Popcorn.

Die besten Kinderfilme für die ganze Familie

Wer die Wahl hat, hat die Qual: Das trifft definitiv auch auf Kinderfilme zu. Denn das Angebot an Unterhaltung für die ganz Kleinen ist groß. Sich einen Überblick zu verschaffen, dementsprechend schwierig.

Ob "Pippi Langstrumpf", "Emil und die Detektive" oder ein Disney-Klassiker wie "Das Dschungelbuch", um dir die Auswahl zu erleichtern, stellen wir dir hier empfehlenswerte Filme für Kinder vor.

Filme für Kinder: Unterhaltung für die Kleinen – und Großen

Kinderfilme sind nicht nur nur für Kinder, sondern in der Regel auch Familienfilme. Schließlich gibt es nichts Schöneres für die Kleinen, als sich mit Mama, Papa, Geschwistern und ein paar leckeren Snacks vor dem Fernseher zu versammeln. Schön auf der Couch kuscheln und sich gemeinsam in die Filmwelt träumen – und zwar nicht nur bei schlechtem Wetter.

Bei VIDEOBUSTER einfach Wunschfilm ausleihen und nachdem Filmeabend wieder zurückgeben. Schaue bei unserem Partner vorbei und sichere dir dabei PAYBACK Punkte!

► Was einen Film inhaltlich zu einem guten Kinderfilm macht? Im besten Fall hat er eine starke Botschaft. Wenn darüber hinaus noch der eine oder andere Gag fällt, kommen sowohl Jung als auch Alt auf ihre Kosten. Aber welche Rolle spielt das Alter eigentlich, wenn es um das Medium Kinderfilm geht?

Altersfreigabe: Ab welchem Alter Kinderfilme anschauen?

► Einen Anhaltspunkt dazu gibt hierzulande die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, kurz FSK. Deren Aufgabe besteht darin, zu untersuchen, welche Inhalte für welche Zielgruppen geeignet sind.

► Bedeutet, dass die FSK auch Kinderfilme Altersgruppen zuordnet. Dazu nimmt sich die FSK die klaren Regelungen des Jugendschutzes zu Hilfe, um so junge Menschen vor Entwicklungsbeeinträchtigungen zu schützen.

Die Kennzeichnung von Filmen erfolgt dabei in insgesamt fünf Altersstufen. Diese sind:

  • FSK ab 0 freigegeben
  • FSK ab 6 freigegeben
  • FSK ab 12 freigegeben
  • FSK ab 16 freigegeben
  • FSK ab 18 freigegeben

Hinweis: Für die Kennzeichnung von Filmen für Kinder sind lediglich die ersten drei Klassifizierungen relevant.

Allgemein gilt: Die FSK-Freigaben sind nur eine Orientierung und keine pädagogische Empfehlung. Denn natürlich spielt auch die individuelle Entwicklung des Kindes eine Rolle.

Ab welchem Alter Kinderfilme anschauen? Die Freigaben bestimmt die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft.

Die besten Filme für Kinder im Überblick

► Du bist auf der Suche nach einem guten Kinderfilm für den nächsten Familienabend? Gar nicht so einfach. Denn schöne, lustige und spannende Streifen für die ganz Kleinen gibt es viele. Über die besten Kinderfilme versuchen wir dir aber mit einer Auswahl einen Überblick zu geben.

Deutsche Kinderfilme für die perfekte Familienunterhaltung

► Für gute Kinderfilme muss man nicht zwangsläufig Richtung Hollywood schauen. Denn auch hierzulande gibt es sehenswerte Streifen. Zum Beispiel:

"Emil und die Detektive" (1931/1954)

  • Michael Kästners Roman "Emil und die Detektive" wurde schon mehrfach verfilmt, unter anderem 1931 und 1954.
  • Worum es geht?
    Der Kinderfilm erzählt die Geschichte vom kleinen Emil Tischbein, der im Zug nach Berlin bestohlen wird. Um das Geld zurückzubekommen, macht er sich zusammen mit seinen Berliner Freunden auf die Suche nach dem Dieb.

Deutsche Klassiker wie "Emil und die Detektive" und weitere jetzt günstig bei Saturn bestellen und zusätzlich PAYBACK Punkte abräumen!

"Pippi Langstrumpf" (1969)

  • Rote Haare, abstehende Zöpfe und Sommersprossen: Das ist natürlich Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf.
  • In der deutsch-schwedischen Co-Produktion, die sich Astrid Lindgrens Romanvorlage annimmt, geht es um ein Mädchen, das ein idyllisches Städtchen regelrecht auf den Kopf stellt. Zusammen mit ihren Freunden Annika und Tommy sowie dem Pferd "Kleiner Onkel" und dem Äffchen "Herr Nilsson" erlebt Pippi Langstrumpf so manch ein Abenteuer – und das nicht nur in ihrem Zuhause, der Villa Kunterbunt.

"Die unendliche Geschichte" (1984)

  • Wenn es um alte Kinderfilme aus Deutschland geht, dann darf einer nicht fehlen: Die Rede ist von "Die unendliche Geschichte".
  • Darin flüchtet sich der kleine Halbwaise Bastian – schikaniert von seinen Mitschülern – in ein geheimnisvolles Buch, das von einer Welt namens Phantásien handelt. Und siehe da: Plötzlich wird Bastian selbst Teil der Geschichte.

"Das kleine Gespenst" (2013)

  • Ottfried Preußlers Buch "Das kleine Gespenst" erschien 1966 und erfreute seitdem schon mehrere Generationen an Kindern.
  • 2013 kam die Geschichte rund um das freundliche Nachtgespenst, das davon träumt, einmal das Tageslicht zu sehen, in die Kinos.

Weitere tolle, deutsche Kinderfilme sind unter anderem:

Ab FSK 0 Jahren:

  • "Heidi" (1952/2015)
  • "Peter und der Wolf" (1953)
  • "Die Geschichte vom kleinen Muck" (1953)
  • "Das fliegende Klassenzimmer" (1954/2003)
  • "Urmel aus dem Eis" (1969/2006)
  • "Käpt’n Blaubär – Der Film" (2000) 
  • "Das Sams" (2001)            
  • "Der kleine Eisbär" (2001) 
  • "Lauras Stern" (2005)
  • "Wickie und die starken Männer" (2009)   
  • "Ostwind - Zusammen sind wir frei" (2013)  
  • "Ritter Rost - Eisenhart und voll verbeult" (2013)
  • "Bibi & Tina – der Film" (2014) 
  • "Pettersson und Findus – Kleiner Quälgeist, große Freundschaft" (2014) 
  • "Bibi & Tina: Mädchen gegen Jungs"
  • "Die kleine Hexe" (2018) 
  • "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" (2018) 
Pippi Langstrumpf und Emil und die Detektive sind beliebte deutsche Kinderfilme. Familie schaut gemeinsam einen Film.


Ab FSK 6 Jahren:

  • "Karlsson auf dem Dach" (1974)  
  • "Ronja Räubertochter" (1984)      
  • "Momo" (1986)                     
  • "Der kleine Vampir" (2000)         
  • "Rico, Oskar und die Tieferschatten"(2014)

Disney-Kinderfilme – eine Gattung für sich

► Schon seit Jahrzehnten veröffentlicht Disney einen Kinderfilm nach dem Nächsten. Mittlerweile zählt die Produktionsfirma über 50 Animationsfilme. Darunter befinden sich zahlreiche Publikumslieblinge:

"Schneewittchen und die sieben Zwerge" (1937)

"Es war einmal..." So beginnen nicht nur viele Märchen, sondern auch die Erfolgsgeschichte von Disney. "Schneewittchen und die sieben Zwerge" ist der erste Zeichentrickfilm aus dem Hause. Basierend auf der Erzählung der Gebrüder Grimm geht es um die wunderschöne Prinzessin Schneewittchen, deren Leben durch ihre Stiefmutter bedroht ist. Sie findet zwar Zuflucht bei sieben Zwergen, die böse Königin ist Schneewittchen aber auf den Fersen.

"Das Dschungelbuch" (1967)

"Probier's mal mit Gemütlichkeit" heißt es bei Disney in "Das Dschungelbuch". In dem Kinderfilm dreht sich alles um den Jungen Mogli, der von Wölfen großgezogen wurde. Der Panther Baghira will ihn wieder in die Welt der Menschen zurückbringen. Allerdings gibt es so einige Hindernisse …

"Der König der Löwen" (1994)

Einer der erfolgreichsten Disney-Kinderfilme ist bis heute "Der König der Löwen". Der Streifen erzählt die Geschichte vom jungen Löwen Simba, der in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters Mufasa treten soll. Der Weg zum Platz als König ist allerdings lang und erfordert vor allem eines: Mut.

"Die Eiskönigin – Völlig unverfroren" (2013)

Ein treues Rentier, ein urkomischer Schneemann, ein Naturbursche sowie zwei Schwestern, die sich über alles lieben – das ist der Stoff, aus dem "Die Eiskönigin – Völlig unverfroren" gemacht ist.

In dem Disneyfilm begibt sich Königstochter Anna auf die Suche nach ihrer Schwester Elsa. Deren eisige Mächte halten das Königreich Arendelle in ewigem Winter gefangen.

Weitere gute Kinderfilme von Disney sind unter anderem:

Ab FSK 0 Jahren:

  • "Dumbo" (1941)
  • "Bambi" (1942)
  • "Cinderella" (1950)
  • "Peter Pan" (1953)
  • "Susi und Strolch" (1955)
  • "Robin Hood" (1973)
  • "Die Schöne und das Biest" (1991)
  • "Aladdin" (1992)
  • "Mulan" (1998)
  • "Lilo & Stitch" (2002)
  • "Küss den Frosch" (2009)
  • "Vaiana" (2016)

Ab FSK 6 Jahren:

  • "Cap und Capper" (1981)
  • "Ralph reichts" (2012)
Zu den Disneyfilmen zählen Publikumslieblinge wie

PAYBACK-Tipp: Du möchtest angesagte Disneyfilme anschauen? Dann hole dir jetzt Disney+, fülle dein PAYBACK Punktekonto dabei auf und schaue die coolen Filme entspannt zuhause!

Sehenswerte Animationsfilme für Kinder

Abgesehen von Disney-Filmen lohnt sich auch ein Blick auf Animationsfilme im Allgemeinen. Während einst Filme schlicht und ergreifend Zeichentrickfilme hießen und diese – wie es die Bezeichnung bereits erahnen lässt, in erster Linie gezeichnet waren – haben heute Computer Stifte abgelöst. Welche Streifen du dir von Pixar, DreamWorks und Co. nicht entgehen lassen solltest?

Hier ein Überblick für vier Empfehlungen:

1. "Toy Story" (1995)

  • In "Toy Story" sind der kleine Andy und seine Cowboy-Puppe Woody unzertrennlich. Was Andy allerdings nicht weiß: Wenn er nicht da ist, erwachen alle seine Spielzeuge samt Woody zum Leben. Die bunte Spielzeug-Gemeinschaft lebt friedlich miteinander – bis plötzliche Konkurrenz in Form von Actionfigur Buzz Lightyear auftaucht und einiges durcheinander gerät.

2. "Ice Age" (2002)

  • Ganz schön lustig geht es in "Ice Age" zu.
  • In dem Animationsfilm, der während der Eiszeit spielt, bekommen es das Faultier Sid, das Mammut Manni sowie der Säbelzahntiger Diego mit einem Menschenbaby zu tun. Bei dem Versuch, es zu seiner Familie zurückzubringen, stürzt sich das Trio in Abenteuer.
  • Währenddessen hat das urige Eichhörnchen Scrat ganz andere Probleme: Er ist auf der ständigen Jagd nach seiner geliebten Nuss.

3. "Findet Nemo" (2003)

  • Als der kleine Clownfisch Nemo gekidnappt wird, bedeutet das für seinen Vater Marlin: Auf in die Weiten des Ozeans.
  • Bei seiner Reise bekommt Marlin unter anderem Unterstützung von der vergesslichen Dorie sowie den coolen Meeresschildkröten Crush und Racker.

Bei Streamingdienst Sky ein regelmäßig wechselndes Angebot an Animationsfilmen erhalten und entspannt einen Filmabend zuhause genießen. Schließe ein Abo bei Partner Sky ab und punkte dabei!

4. "Oben" (2009)

  • "Oben" bedient Humor und Herz gleichermaßen. Worum es geht?
  • Im Alter von 78 Jahren erfüllt sich Carl Fredricksen endlich seinen Lebenstraum: eine Reise zum Amazonas.
  • Als der Rentner in seinem Häuschen und mit Tausenden Ballons in den Himmel steigt, ahnt er allerdings nicht, dass auch der kleine Pfadfinder Russell bei seiner Reise mit von der Partie ist.
Der Animationsfilm

Weitere beliebte Animationsfilme für Kinder sind unter anderem:

Ab FSK 0 Jahren:

  • "Shrek – Der tollkühne Held" (2001)
  • "Cars" (2006)
  • "Ratatouille" (2007)
  • "WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf" (2008)
  • "Ich – Einfach unverbesserlich" (2010)
  • "The LEGO Movie" (2014)
  • "Alles steht Kopf" (2015)
  • "Trolls" (2016)
  • "Pets" (2016)
  • "Zoomania" (2016)
  • "Coco – Lebendiger als das Leben!" (2017)
  • "PAW Patrol: Mighty Pups" (2018)


Ab FSK 6 Jahren:

  • "Die Monster AG" (2001)
  • "Die Unglaublichen" (2004)
  • "Kung Fu Panda" (2008)
  • "Drachenzähmen leicht gemacht" (2010)
  • "Everest - Ein Yeti will hoch hinaus" (2019)

Punktekonto auffüllen und angesagte Kinderfilme bei Partner Thalia einfach und unkompliziert bestellen!

Wo kann man Kinderfilme herunterladen?

► Filme für Kinder kannst du dir beispielsweise als DVD oder Blu-ray zulegen. Darüber hinaus verfügt mittlerweile fast jeder deutsche TV-Sender, ob privat oder öffentlich, über eine Mediathek. Über diese kannst du Inhalte, zu denen auch Kinderfilme gehören, problemlos aufrufen.

► Eine weitere Anlaufstelle für Kinderfilme sind darüber hinaus Streamingdienste wie Disney+.


nach oben

Egal ob deutscher Klassiker, Disneyfilme oder Animationsfilm bei einem unserer Partner wirst du fünfig: